Vielseitige Unterrichtsmaterialien für Bankauszubildende

Lernset "Investmentfonds" der Börse Stuttgart für Berufsschulen mit Bankklassen stößt deutschlandweit auf große Nachfrage

(lifePR) ( Stuttgart, )
Die Börse Stuttgart hat in Zusammenarbeit mit den Regierungen von Mittel-, Ober- und Unterfranken Unterrichtsmaterialien für den Ausbildungsberuf der Bankkauffrau beziehungsweise des Bankkaufmanns entwickelt. Seit Anfang des Jahres steht das Lernset "Investmentfonds" allen Berufsschulen in Deutschland zur Verfügung, die Bankauszubildende unterrichten. Bereits über 200 Berufsschulen haben die methodisch und didaktisch sehr vielseitigen Materialien bestellt.

Das Thema Bildung hat für die Börse Stuttgart traditionell einen hohen Stellenwert. "Gute und fundierte Bankberatung wird immer wichtiger. Wir sind sicher, mit dem ersten gemeinsam entwickelten Lernmodul "Investmentfonds" das notwendige Wissen für Bankauszubildende bereitzustellen", sagt Oliver Hans, Geschäftsführer der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse.

Das Lernset beinhaltet eine umfangreiche Lehrerbroschüre, eine CD-ROM mit den vielfältigen Unterrichtsmaterialien und das Brettspiel "Investmentstar". Ausgangspunkt des Lernsets ist die Unterrichtsverlaufsplanung, in die ein wirklichkeitsnaher Beratungsfall mit unterschiedlichen Aufgaben eingebunden ist. Praxisnahe Beispiele, Erklärfilme, Experteninterviews, Fragebögen zur Selbstevaluation und das Lernspiel zur Wissenssicherung bereiten die Auszubildenden auf die Anforderungen in der Bankberatung vor. Neben der Fachkompetenz fördern die Unterrichtsmaterialien auch die persönlichen und sozialen Kompetenzen.

In den kommenden zwei Jahren sind weitere Lernsets für Bankauszubildende zu den Themengebieten Aktien, Anleihen und Wertpapierhandel geplant.

Das Lernset Investmentfonds ist auch unter www.boerse-stuttgart.de/schulbildung abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.