Privatanleger handeln aktiv mit Griechenland-ETF

Börslicher Handel des ETF für Privatanleger derzeit nur in Stuttgart möglich / Hybrides Marktmodell erlaubt Preisbildung auf Basis der Orderbuchliquidität

(lifePR) ( Stuttgart, )
Als einzige Börse in Europa ermöglicht die Börse Stuttgart Privatanlegern seit der Wiederaufnahme am 29. Juni den Handel mit dem Exchange Traded Fund Lyxor UCITS ETF Athex Large Cap (WKN: LYX0BF), der den griechischen Aktienindex abbildet. Damit können sich selbstbestimmte Anleger auch während der aktuellen politischen Turbulenzen von dem ETF trennen.

Da die Rücknahme und Ausgabe von Anteilsscheinen durch die Kapitalanlagegesellschaft sowie der Aktienhandel an der Athener Börse als Referenzmarkt bis auf Weiteres ausgesetzt sind, erfolgt die Preisermittlung an der Börse Stuttgart ausschließlich auf Basis der Orderbuchlage ohne die Beteiligung von Market Makern. "Hier kommt unser hybrides Marktmodell zum Tragen, das Handelsexperten in den elektronischen Handel einbindet. Sie sorgen bewusst für verlängerte Auktionen, in denen nach dem Meistausführungsprinzip Angebot und Nachfrage gleichberechtigt zusammengeführt werden. So kann auf Basis der Vielzahl an eingehenden Orders ein aussagekräftiger Börsenpreis ermittelt werden ", sagt Michael Görgens, Leiter des Fonds- und Anleihenhandels an der Börse Stuttgart. Einen Börsenpreis rein auf Basis der Orderbuchsituation zu finden und damit einen Ausgleich von Angebot und Nachfrage zu schaffen, entspricht der originären Aufgabe einer Börse.

Dabei ist an der Börse Stuttgart die nötige Liquidität vorhanden, um einen ordnungsgemäßen Handel für Privatanleger zu gewährleisten: In den letzten drei Wochen gab es durchschnittlich 118 Preisfeststellungen pro Tag. Bei einer durchschnittlichen Ordergröße von knapp 6.000 Euro wurden über 6 Millionen Anteile gehandelt - das entspricht rund 37 Prozent der Stückzahl seit Jahresbeginn. "Einerseits wollen sich viele private Anleger wegen der politischen Unsicherheit von ihrem Investment trennen. Die Nachfrage zeigt jedoch auch, dass risikobereite Anleger Chancen erkennen", so Görgens.

Sobald der Referenzmarkt an der Börse Athen den Handel wieder aufnimmt, findet die Preisbildung in dem ETF an der Börse Stuttgart wieder unter Einbindung eines Market Makers statt, der durch permanente Quotierung die Entwicklung des Referenzindex nahezu 1:1 abbildet.

Aktuelle Preisinformationen und Charts zum Lyxor UCITS ETF Athex Large Cap: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/wertpapiere-und-maerkte/exchange-traded-products/exchange-traded-funds/factsheet/?ID_NOTATION=17488159
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.