Dienstag, 17. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 688930

Alexander Höptner wird Sprecher der Geschäftsführung der Börse Stuttgart / Oliver Hans neu im Vorstand der Vereinigung

Stuttgart, (lifePR) - Alexander Höptner (47) hat zum Jahresbeginn die Funktion des Sprechers der dreiköpfigen Geschäftsführung der Boerse Stuttgart GmbH sowie der EUWAX AG übernommen. Seit Januar 2017 verantwortet er das Ressort Sales und IT bei der Boerse Stuttgart GmbH. Zum Januar 2018 wurde er vom Aufsichtsrat zum Mitglied des Vorstands der EUWAX AG bestellt.

„Wir möchten 2018 unsere Innovationskraft steigern und die Kunden noch stärker in den Mittelpunkt unserer Aktivitäten stellen. Mein Ziel ist deshalb unseren eingeschlagenen Kurs bei der Digitalisierung voranzutreiben“, sagt Höptner. So dreht sich etwa bei der 2017 gegründeten Tochter Boerse Stuttgart Digital Ventures alles um künstliche Intelligenz, Datenanalyse, Aktienhandel und die Entwicklung innovativer Produkte für Anleger.

Neben Höptner gehören Stefan Bolle und Dragan Radanovic der Geschäftsführung an. 

Oliver Hans wurde vom Präsidialausschuss zum Vorstand der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse e.V. bestellt. Er folgt Hartmut Rueß, der am 31. Dezember 2017 seine berufliche Laufbahn beendet und die Börse Stuttgart nach über 36 erfolgreichen Jahren als Dienstältester verlassen hat.

„Bei allen Umwälzungen im Börsenhandel war Hartmut Rueß seit 1981 immer eine Konstante für unser Haus. Für seine unzähligen Verdienste insbesondere in der organisatorischen Weiterentwicklung des Börsenplatzes danken wir ihm herzlich“, sagt Dr. Michael Völter, Vorsitzender des Vorstands der Vereinigung.

Oliver Hans ist seit 2005 Geschäftsführer der öffentlich-rechtlichen Baden-Württembergischen Wertpapierbörse sowie deren Trägergesellschaft und übernimmt die neue Aufgabe zusätzlich. „Ich freue mich sehr darauf, zukünftig in einer erweiterten Rolle die Entwicklung des gesamten Börsenplatzes erfolgreich mitzugestalten“, betont Oliver Hans.

Boerse Stuttgart GmbH

Die Börse Stuttgart ist die Privatanlegerbörse und der führende Parketthandelsplatz in Deutschland. Private Anleger können in Stuttgart Aktien, verbriefte Derivate, Anleihen, ETFs, Fonds und Genussscheine handeln - mit höchster Ausführungsqualität und zu besten Preisen. Im börslichen Handel mit Unternehmensanleihen ist Stuttgart Marktführer in Deutschland, bei verbrieften Derivaten europäischer Marktführer. Im hybriden Marktmodell der Börse Stuttgart sind Handelsexperten in den elektronischen Handel eingebunden. Sie spenden bei Bedarf zusätzliche Liquidität und sorgen für eine zuverlässige und schnelle Orderausführung. Für Anlegerschutz und Transparenz greifen alle Regulierungs- und Kontrollmechanismen einer öffentlich-rechtlichen Börse. Mit einem Handelsvolumen von über 80 Milliarden Euro in allen Anlageklassen im Jahr 2016 liegt die Börse Stuttgart an zehnter Stelle in Europa.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Martinique: Erstes adventistisches Filmfestival

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Über 400 Mitglieder der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten haben sich vom 30. Juni bis 1. Juli in Sainte-Luce/Martinique zum ersten adventistischen...

Hochleistungs-Internet im Gewerbegebiet Kleinerlbach

, Medien & Kommunikation, Onlineprinters GmbH - diedruckerei.de

Im Industrie- und Gewerbegebiet Kleinerlbach bringt Vodafone Deutschland einen der ersten Gigabit-Kunden in der Region ans Glasfasernetz: Die...

Am 21. Juli wieder "Samstag für gesundes Altern"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Das Vogelsberger Bündnis für Familie lädt zum zweiten „Samstag für gesundes Altern“ ein. Nach der Auftaktveranstaltung in Romrod geht es diesmal...

Disclaimer