Der Arbeitgeber für Durchstarter

Bodystreet bietet Jobsicherheit, Entwicklungsmöglichkeiten und jede Menge Spaß

(lifePR) ( München, )
Ob Fitnessökonom, Gesundheitsmanager oder Sport- und Fitnesskaufmann. Bodystreet bietet jungen Menschen den perfekten Einstieg ins Berufsleben. Das Münchner Franchiseunternehmen setzt auf ein klares Konzept in einem wachsenden Markt und gilt so als Innovationstreiber der deutschen Fitness-Branche. Besonders attraktiv: das stylische, moderne Arbeitsumfeld in einem dynamischen Team. Ein besonderes Augenmerk legt Bodystreet auf den Nachwuchs. Denn das Franchiseunternehmen bildet derzeit 149 Azubis zum Sport- und Fitnesskaufmann sowie 181 Stipendiaten im dualen System zum Gesundheits-, Fitness- oder Sportökonom aus. Überzeugen können sich Interessenten vom 11. bis 14. April auf der FIBO in Köln. Um Besuchern die typische Bodystreet Atmosphäre zu vermitteln, verwandelt das Franchiseunternehmen seinen Messestand - Halle 8 / Stand E35 - in ein komplettes Bodystreet Studio.

Der richtige Einstieg ins Berufsleben ist für Jugendliche und junge Erwachsene oft die erste wegweisende Herausforderung. Neben der Sicherheit des Arbeitsplatzes spielt das soziale Umfeld, die Zufriedenheit und die Zukunftsperspektive eine Hauptrolle bei der Jobwahl. Bodystreet erfüllt diese Anforderungen und bietet zudem vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, einen Arbeitsplatz in einer boomenden Branche sowie eine Aufgabe, die jede Menge Spaß macht.

Teamplayer und Schlüsselspieler - Erfolgsgaranten für Bodystreet

Bei Bodystreet steht das Team im Zentrum. Und jedes Team besteht aus wichtigen Schlüsselspielern. Dabei ist die Leistung jedes einzelnen für den Erfolg der Mannschaft wichtig. So auch bei Bodystreet. "Ich verstehe mich mehr als Teamleiter und weniger als Chef", sagt der Hannoveraner Bodystreet Franchisenehmer Nils Kopp. "Der Zusammenhalt, der Spirit sowie das Vertrauen in meine Mitarbeiter spielt für mich eine wichtige Rolle." Dass er sich auf sein Team verlassen kann, weiß Kopp. Und nicht nur das. Mit Marcell Matuszewski hat er einen Studioleiter, der für die gesamte Mannschaft ein starkes Vorbild ist: "Ehrgeiz, Einsatz und Identifikation - dies zeichnet Marcell aus.

Er nimmt sich beispielsweise außergewöhnlich viel Zeit für Hospitanten, um sie zu schulen und zu coachen. Dadurch konnten wir innerhalb kürzester Zeit eine sehr deutliche Leistungsund Qualitätssteigerung feststellen."

Bei der Kick-off Veranstaltung des Franchiseunternehmens im Januar 2013 wurde der 24-Jährige vor rund 500 Personen mit dem Bodystreet Award in der Kategorie "Starke Initiative" geehrt. Für ihn Auszeichnung und Ansporn zugleich - denn Matuszewski will noch vielen den Einstieg bei Bodystreet erleichtern.

Bodystreet setzt auf eigene Nachwuchskräfte

Marcell Matuszewski ist ein Paradebeispiel für Bodystreet. Denn engagierte, motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg - für jedes Studio. Dies haben auch die Unternehmensgründer Emma und Matthias Lehner erkannt. Durch Bodystreet haben sie über 100 Franchisepartnern den Weg in die Selbständigkeit geebnet. An mittlerweile 150 Standorten werden aktuell monatlich über 100.000 Personaltrainings durchgeführt. "Wir setzen bewusst auf den eigenen Nachwuchs und geben diesem eine Perspektive", sagt Emma Lehner, die für die Aus- und Weiterbildung in der Bodystreet Academy verantwortlich ist. "Denn bis 2016 suchen wir etwa 350 Führungskräfte und rund 50 Experten im mittleren Management."

Deswegen arbeitet Bodystreet eng mit der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheit (DHfPG) sowie dem IST-Studieninstitut zusammen. Das duale Studium an der DHfPG kombiniert eine betriebliche Ausbildung bei Bodystreet und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen. Innerhalb von drei Jahren kann man seinen Bachelor zum Fitnessökonom, Gesundheitsmanager oder Fitnesstrainer machen. Die Ausbildung zum Sport- und Gesundheitstrainer (IST) beziehungsweise Sport- und Fitnesskaufmann (IHK) vermittelt Know-how in Bereichen wie Anatomie, Cardio, Ernährungsberatung, Marketing, EDV und Personalmanagement. Das Beste: Bodystreet unterstützt die Nachwuchskräfte und übernimmt die kompletten Studium- oder Ausbildungskosten von bis zu 15.000 Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.