Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667782

"Bienen machen Schule" zu Gast im blühenden Bodenseeland

Radolfzell, (lifePR) - Vom 7.-9. September 2017 findet die Tagung „Bienen machen Schule“ am Bodensee statt. Unter dem Motto „Mit und von den Bienen lernen“ erhalten die Teilnehmer handfeste Hilfestellung, wie man Bienen in (natur-)pädagogische Angebote in und außerhalb der Schule einbinden kann. Die Veranstaltung findet im Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrum Vorarlberg in Hohenems statt.

Bienen haben Pädagogen und Lernenden viel zu bieten – nicht nur im Biologieunterricht: Die Lebensweise staatenbildender Bienenarten bietet die Gelegenheit Einsichten über Kooperationsformen im Gemeinschaftskundeunterricht zu erlangen, der Schwänzeltanz der Bienen lehrt uns etwas über Kommunikation und Sprache im Deutschunterricht und die Anzahl der Ahnen männlicher Bienen – der Drohnen – folgt der berühmten „Fibonacci-Folge“, so dass die Biene auch in der Mathematik als „Lehrkraft“ eingesetzt werden kann. Schier endlos scheint das Fächerrepertoire der Bienen!

Mit den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Biene in Schule und außerschulischer Umweltbildung setzt sich seit 2010 die Tagung „Bienen machen Schule“ auseinander. Die Tagung findet 2017 zum siebten Mal statt. Sie wird organisiert vom Mellifera e.V., einem Verein, der sich für wesensgemäße Bienenhaltung einsetzt.

Die Fachtagung findet jedes Jahr an wechselnden Orten statt, zuletzt 2016 in Schwerin. Regelmäßig besuchen ungefähr 150 (Natur-)Pädagogen, -pädagoginnen und Imker die Veranstaltung und tauschen sich im Rahmen von Workshops und Vorträgen zweieinhalb Tage lang praxisorientiert zum Einsatz von Bienen in der Bildung aus.

2017 ließen sich die Veranstalter überzeugen an den Bodensee zu kommen und mit dem INTERREG-Projekt „Blühendes Bodenseeland“ zu kooperieren, das die Bodensee-Stiftung koordiniert.

Ziel des Projekts ist die Verbesserung des Lebensraum- und Nahrungsangebots für blütenbesuchende Insekten am Bodensee und den angrenzenden Regionen. Teil des Projekts sind verschiedene Bildungsangebote für Schulen und Kindergärten – aber auch für Erwachsene, die sich als „Blühbotschafter“ ausbilden lassen können.

Die Projektpartner freuen sich, dass mit der Tagung „Bienen machen Schule“ eine profilierte und praxisorientierte Veranstaltung an den Bodensee kommt.

Weitere Informationen zur Tagung „Bienen machen Schule“ sind unter www.bienen-schule.de verfügbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit dem CarTuner von SWISS HARMONY den Gefahren durch Elektrosmog entkommen

, Energie & Umwelt, Swiss Harmony International GmbH

SWISS HARMONY, das Unternehmen, das Produkte und Dienstleistungen für die Reduktion von Umweltbelastungen entwickelt und produziert, stellt sein...

TÜV SÜD prüft die weltweite erste Wasserbatterie in Gaildorf

, Energie & Umwelt, TÜV SÜD AG

Im Auftrag des Landratsamtes Schwäbisch Hall hat TÜV SÜD die bautechnische Einzelprüfung für Turm, Wasserspeicher und Gründung des Naturstromspeichers...

Ausbau der E-Mobilität in Bayern: Das Bayernwerk will eine Schlüsselrolle spielen

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Bayerns führender Stromnetzbetreiber will zum Schlüssel der „sauberen Revolution“ auf unseren Straßen werden. Diesel-Fahrverbote in den Städten,...

Disclaimer