Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 604111

Ein Gastraum zum Verweilen

Bochum, (lifePR) - Das Pumpenhaus, die Künstlerkantine der Jahrhunderthalle Bochum, lädt mit ihrem industriellen Charme zum Verweilen ein.

Das letzte Stündlein schien 2006 für das Pumpenhaus inmitten des Bochumer Westparks geschlagen zu haben. Versorgten die Wasserpumpen einst das Stahlwerk des Bochumer Vereins noch mit Kühlwasser, wurde es nach der Stilllegung nicht mehr benötigt und stand kurz vor dem Abriss: bis die Betreiber der Jahrhunderthalle Bochum sein Potenzial erkannten und sich des kleinen, fast unscheinbaren Hauses annahmen, um es in eine Künstlerkantine, Cateringküche und Gastronomie mit angeschlossenem Besucherzentrum zu verwandeln.

Und das hat sich gelohnt, denn das Pumpenhaus an der Jahrhunderthalle Bochum hat schon mehrere Architekturpreise gewonnen. Heute liegt das „Urbild eines Hauses mit Satteldach‘‘, so der ausführende Essener Architekt Heinrich Böll, inmitten der grünen Wiesen des Westparks, direkt angrenzend an die monumentalen Kühltürme der Wasserwelten, der Nordwiese und der imposanten einstigen Gaskraftzentrale, der Jahrhunderthalle Bochum.

Dunkles Holz, hohe Decken, eine große alte Krananlage, freiliegende Rohre und breite Fensterfronten laden den Besucher ein, nach einem ausgiebigen Spaziergang durch den Westpark oder einer erfrischenden Radtour auf der Erzbahntrasse, sich eine Pause zu gönnen, im industriellen Charme und bei regionalen Köstlichkeiten der täglich wechselnden Mittagskarte. „Als Künstlerkantine der vielseitig nutzbaren Veranstaltungslocation Jahrhunderthalle Bochum haben wir den Anspruch, ebenso wandelbar zu sein und legen Wert auf frische Zubereitung, regionale Produkte, lokale Unternehmen und saisonale Waren‘‘, so Andreas Kuchajda, Geschäftsführer der Bochumer Veranstaltungs-GmbH und Betreiber der Jahrhunderthalle Bochum.

Steckte das Pumpenhaus anfangs noch in den Kinderschuhen, so hat es sich im Laufe der Zeit zu einer beliebten Anlaufstelle für Besucher des Westparks, Fahrradfahrer, Künstler und Berufstätige in der Nachbarschaft entwickelt. Mit exzellenter Küche mittlerweile zu einer festen Institution geworden, gibt es natürlich auch Kaffee und Kuchen, bei schönem Wetter mit Blick auf die Wasserwelten und den Westpark.

Weitere Informationen unter: www.jahrhunderthalle-bochum.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

bvdm lädt ein zum Treffpunkt Innovation 2018

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

Am 27. und 28. September 2018 findet im Berliner VKU-Forum der „Treffpunkt Innovation“ statt. Die bvdm-Veranstaltung führt das Erfolgskonzept...

Adventisten ins Parlament der Cookinseln gewählt

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mitte Juni wurden auf den Cookinseln die Parlamentswahlen abgehalten. Zwei Mitglieder der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dabei...

Atomwaffen in Deutschland heizen den Konflikt zwischen NATO und Russland weiter an

, Medien & Kommunikation, World Future Council

Die Friedens- und Abrüstungsaktivisten der Stiftung World Future Council, Büchel is Everywhere, Nukewatch, Abolition 2000 Youth Network  und...

Disclaimer