lifePR
Pressemitteilung BoxID: 617706 (Bochumer Veranstaltungs GmbH)
  • Bochumer Veranstaltungs GmbH
  • Viktoriastr. 10
  • 44787 Bochum
  • http://bochum-veranstaltungen.de
  • Ansprechpartner
  • Sandra Leidig
  • +49 (234) 6103-324

Die "neue'' Messe für Ausbildung und Studium in Bochum - Aus BBM wird BIM

(lifePR) (Bochum, ) 8 Jahre lang wurde die Berufsbildungsmesse Mittleres Ruhrgebiet (BBM) "Was geht?'' von der Stadt Bochum im RuhrCongress Bochum ausgerichtet. Im vergangenen Jahr übernahm erstmals die Bochumer Veranstaltungs-GmbH (BoVG) als Veranstalter die organisatorische Leitung, in strategischer Partnerschaft mit den Städten Witten, Herne und Hattingen, der Bundesagentur für Arbeit, dem Arbeitsamt Bochum, der IHK Mittleres Ruhrgebiet sowie der Kreishandwerkerschaft Ruhr und der Handwerkskammer Dortmund. Die Stadt Bochum war auch weiterhin inhaltlich und strategisch an der Messeausrichtung beteiligt.

Unter dem Motto "Was geht? Orientierung geben, Orientierung finden'' besuchten knapp 12.000 Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Klassen aller Schulformen die BBM an zwei Tagen im September 2015. Demgegenüber standen über 300 verschiedene Ausbildungs- und Studienangebote.

Erkennbar war jedoch, dass sich die Anforderungen an ein solches Format zunehmend ändern. Oftmals ist den Jugendlichen noch gar nicht bewusst, welche vielfältigen Talente in ihnen "schlummern'' und welche Möglichkeiten es gibt - sei es über einen Direkteinstieg in den Traumberuf oder als Quereinsteiger. Zudem ist nicht immer allen klar, dass ein jetzt erlernter Beruf keinesfalls bedeutet, diesen lebenslang ausführen zu müssen. Genau das Gegenteil kann der Fall sein.

Diesen Anforderungen soll zukünftig noch mehr Rechnung getragen werden. Daher:

Neuer Name, neuer Veranstaltungsort, neues Konzept: Die Bochumer Veranstaltungs-GmbH verleiht der Messe einen neuen Anstrich

Dies ergibt sich aus den Rückmeldungen und der konstruktiven Kritik aus vielen Gesprächen mit den Partnern in den vergangenen Wochen und Monaten. Ergebnis ist, dass sich das Konzept der Messe grundsätzlich ändern muss, um zeitgemäß zu sein und den Bedürfnissen aller wesentlichen Zielgruppen gerecht zu werden.

Aus der Berufsbildungsmesse Mittleres Ruhrgebiet (BBM) wird die

Berufsinformationsmesse Ruhr (BIM) am 05. und 06. Mai 2017 in und an der Jahrhunderthalle Bochum

Unter dem bereits etablierten Motto "Orientierung geben, Orientierung finden'' und die saloppe Ansprache "was geht?'' wiederaufgreifend, soll die Messe mit Ausbildungs- und Studienangeboten alle die Schülerinnen und Schüler ansprechen, die sich im Berufsauswahlprozess befinden. Mit einem deutlich vergrößerten Berufsparcours wird ihnen die Möglichkeit gegeben, ihre Talente in praktischen Aufgabenstellungen zu entdecken. Somit wird die BIM zur Talentschmiede im Ruhrgebiet. Möglich gemacht wird dieser vergrößerte Berufsparcours durch den "Umzug'' der Messe in die Jahrhunderthalle Bochum, eine Location, die selbst von einer steilen Karriere geprägt ist: Von der Gaskraftzentrale zum Gastraum für Emotionen - vor gut 100 Jahren war die Jahrhunderthalle Bochum eine Maschinenhalle. Hier wurde aus Abgasen der Hochöfen Strom produziert. Dort wo einst die Energie hergestellt wurde, um ein riesiges Stahlwerk zu be-treiben, werden heute Veranstaltungen gemacht, die tausende von Besuchern anziehen. Auch heute noch ist sie von Stillstand weit entfernt und entwickelt sich in Ihrem Angebot stetig weiter. "Genauso ist es auch im Berufsleben --- kennst du deine Talente, kannst du mit Energie und Dynamik ans Werk gehen und deine Karriere selbst gestalten. Du stehst niemals still, sondern entwickelst dich fortwährend!'' so Andreas Kuchajda, Geschäftsführer der BoVG.

Neben dem thematischen Bezug bietet die Jahrhunderthalle Bochum, als Veranstaltungsort der BIM, aber auch durch ihre räumlichen Möglichkeiten und ihr riesiges Außengelände praktische Vorteile, die dem neuen Konzept der Messe mehr als gerecht werden. Die teilnehmenden Unternehmen können sich dadurch deutlich inhaltsnäher platzieren, die Schülerinnen und Schüler erhalten mehr Freiheit, ihre individuellen Talente zu entdecken und Unternehmen, die als klassische Aussteller an der Messe teilnehmen, profitieren davon, den praktischen Bezug und die Begeisterung der jungen Talente direkt mit den in ihren Betrieben möglichen Einstiegs- und Karrierewegen zu verknüpfen und auf dieser Basis qualifizierte Gespräche mit den potenziellen Mitarbeitern von morgen direkt vor Ort zu führen.

Aussteller werden - Talente für die Zukunft finden

Die BoVG hat bereits mit der Akquise für die Aussteller und Berufsparcours-Teilnehmer der BIM begonnen. In Kürze werden die Ausstellerunterlagen an interessierte Unternehmen verschickt. Bei Interesse an einer Teilnahme und für weiterführende Informationen freuen wir uns auf eine Rückmeldung an bim@bochum-veranstaltungen.de. Erste Informationen finden Sie zudem auf der Website der BIM unter www.bim-was-geht.de. Details folgen in Kürze.

Die Anmeldung für Schulklassen wird nach den Weihnachtsferien, ab Anfang Januar 2017 über die genannte Website möglich sein.