BOARD Deutschland baut Direktvertrieb und Partnernetzwerk aus

BOARD startet Zusammenarbeit mit neuen Partnern und erweitert zugleich internes Vertriebsteam

(lifePR) ( Bad Homburg, )
BOARD Deutschland, führender Hersteller von Business Intelligence und Corporate Performance Management Toolkit-Software, baut sein direktes und indirektes Vertriebsnetzwerk in Deutschland mit neuen Mitarbeitern und Partnern aus. Ulrich Schillings zeichnet sich seit Mai als Key Account Manager für den Direktvertrieb verantwortlich und wird den direkten Dialog mit Kunden intensivieren. Mit Trivadis, crm consults und dem Institut für Controlling kommen zudem neue erfahrene und leistungsfähige Partner mit an Bord des Vertriebsnetzwerks des Software-Herstellers.

Seit dem Start in Deutschland vor ca. acht Jahren baut BOARD, Business Intelligence Software (BI)-Hersteller mit Ursprung in der Schweiz, sein Vertriebsnetzwerk stetig aus. Heute wird die Toolkit-Software für Analyse, Reporting, Planung und Simulation von zahlreichen Beratungshäusern wie beispielsweise AIOS Consulting, DMC, Insight Dimensions und SDG consulting vertrieben und implementiert. Dieses über ganz Deutschland verbreitete Netzwerk wurde kürzlich durch neue Partnerschaften erweitert. Im süddeutschen Raum konzipiert und implementiert die Institut für Controlling Prof. Dr. Ebert GmbH operative Controllinginstrumente wie Kostenrechnung, Planung und Reporting. Schwerpunktmäßig berät das Institut mittelständische Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen, Unternehmen aus der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, sozialwirtschaftliche Unternehmen sowie kommunale und öffentliche Einrichtungen. Die crm consults GmbH aus Hessen ist Experte für Customer Relationship Management Systeme und deren Ergänzung durch BI-Anwendungen. Ein BOARD-Projekt wird derzeit im Hause der Firma BAG Health Care GmbH umgesetzt, bei dem in einem ersten Schritt Umsatz- und Angebotsanalysen, später Umsatzplanung, Provisionierung und Lagerbewertung mit BOARD realisiert werden sollen. Die Firma BAG Health Care GmbH ist Hersteller von In-vitro-Diagnostika und Produkten für das Hygiene-Monitoring, sowie pharmazeutischer Auftragsfertiger spezialisiert in der Herstellung von Parenteralia und Lyophilisaten. Trivadis, dank ihrer weiten Verbreitung mit zwölf Standorten in Raum DACH wohl der bekannteste IT-Lösungsanbieter der drei, hat BOARD nun ebenfalls in ihr Business Intelligence Repertoire aufgenommen.

Für einen intensiveren direkten Dialog mit seinen Kunden baut die BOARD Deutschland GmbH parallel dazu sein internes Vertriebsteam aus. Dazu hat das Unternehmen im Mai Ulrich Schillings als Key Account Manager eingestellt und profitiert von dessen langjähriger Erfahrung im Vertrieb von ERP-Systemen sowie damit gekoppelten Dokumenten-Management-Systemen. Zuvor war Ulrich Schillings bei der MIK AG für den bundesweiten Vertrieb von MIK-BIS sowie den Konsolidierungslösungen von IDL verantwortlich.

"Wir haben hier in Deutschland bereits ein breites Netzwerk an hervorragenden Partnern, mit denen wir BOARD den Unternehmen näher bringen. Meine Aufgabe sehe ich darin, den direkten Dialog zu den Kunden und die gemeinschaftliche Herangehensweise im Vertrieb mit den Partnern zu intensivieren. Auf Grund einer hohen Projektauslastung bei unseren Partnern sehen wir zudem Bedarf, selbst vertrieblich aktiver zu werden, um die Potenziale aufzugreifen, die sich uns bieten. Dies wiederum wird unser partnerschaftliches Netzwerk nachhaltig stärken." so Ulrich Schillings. "Neben der bundesweiten Partnerbetreuung haben wir uns natürlich bereits seit längerem auch dem direkten Vertrieb gewidmet. Unsere stark steigenden Umsatzzahlen bestätigen diese duale Vorgehensweise. Meines Erachtens war nun der logische Zeitpunkt gekommen, unseren Vertrieb auszubauen, um die weiter quantitativ wie qualitativ steigenden Anfragen bewältigen zu können. Parallel dazu bauen wir den Bereich Consulting und Support aus, damit wir unsere Kunden auch weiterhin den gewünschten Service bieten können. Dies bleibt natürlich nicht ohne Konsequenzen für uns: zum ersten August haben wir neue und größere Büroflächen bezogen, damit wir diesem erfreulichen Wachstum in nächster Zeit keinen Einhalt bieten müssen." erklärt Bodo Herlyn, Geschäftsführer der BOARD Deutschland GmbH seit den ersten Tagen.

Das Toolkit BOARD bietet eine präzise Sicht auf Unternehmensinformationen, vollständig in CPM-Prozesse (Budgetierung, Forecasting, Planung, Reporting, KPI, Scorecarding etc.) integriert. Damit werden auf einzigartige Weise Performance mit strategischer Vision auf allen Ebenen bis hin zu operativen Details verbunden. Weltweit konnten bereits zahlreiche Kunden wie beispielsweise ABB, Fissler, HanseMerkur, Kraft Foods, Mitsubishi und der Best Practice Award BI & DW Finalist Hein Gericke mit Hilfe von BOARD ihre Geschäftsprozesse optimieren. Dies zeigt auch der aktuelle BI Survey 7, die weltweit größte, unabhängige BI-Anwenderbefragung. Darin berichten BOARD-Anwender vom größten Business Benefit und den geringsten Problemen im Vergleich zu allen anderen untersuchten BI-Werkzeugen in der Studie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.