Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137502

biw Bank übernimmt Geschäft von E*TRADE Deutschland

Willich/Berlin/Kulmbach, (lifePR) - Die biw Bank übernimmt das Geschäft von E*TRADE Deutschland. Für die Betreuung der Kunden beauftragt die Bank den langjährigen Partner flatex, der zu diesem Zweck die Tochtergesellschaft ViTrade gründet. Vorstand von ViTrade wird der bisherige ETRADE-Deutschland-Chef Matthias Hach.

Der US-amerikanische Online-Broker E*TRADE stellt ab dem 30.12.2009 sein Geschäft in Deutschland ein. In diesem Zuge überträgt er das Deutschland-Geschäft an die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG.

Die biw war bislang bereits für die Abwicklung der Transaktionen bei E*TRADE Deutschland verantwortlich. Die Integration soll im ersten Quartal des kommenden Jahres abgeschlossen werden. Über finanzielle Details haben die Verantwortlichen Stillschweigen vereinbart.

Im Rahmen der Fortführung des Geschäfts beauftragt die biw Bank mit der flatex-Gruppe einen langjährigen biw-Partner mit der Kundenbetreuung.

Vorstand der zu diesem Zweck von flatex und der XCOM AG gegründeten Tochtergesellschaft ViTrade wird der bisherige E*TRADE-Deutschland-Chef Matthias Hach. Die technische Betreuung wird wie bisher in den Händen von XCOM liegen, die Abwicklung der Transaktionen übernimmt nach wie vor die biw. ViTrade wird zudem übergangsweise unter dem Haftungsdach der biw geführt. Neben dem Hauptsitz in Berlin soll ViTrade auch über einen Standort in Düsseldorf verfügen.

biw wurde bei der Transaktion von der Anwaltskanzlei Gleiss Lutz unter Federführung von Dr. Patrick Kaffiné beraten.

biw Bank für Investments und Wertpapiere AG

biw - Bank für Investments und Wertpapiere AG - eine der modernsten Banken Europas - hochtechnisiertes Banking das neue Wege geht!

- biw dient als Produkt- und Prozessdienstleister ihren Partner und deren Kunden.
- biw bietet Partnern umfassende White-Label-Services, sowie banktechnisches Know-how.
- biw tritt nicht selbst gegenüber den Kunden auf, sie überlässt Kundenansprache und -Betreuung ihren Partnern.
- biw Partner nutzen das Leistungsspektrum einer Vollbank, ohne selbst Bank zu sein.

Eine optimale Symbiose mit exzellenten Wachstumschancen!

biw betreibt die Geschäftsfelder
- Online-Brokerage
- Custody (Verwahr- und Verwaltungsgeschäft)
- Equity Capital Markets (ECM)
- New Business Solutions (z.B. Private Lending).

biw Kundeneinlagen unterliegen dem deutschen Einlagensicherungssystem. biw ist zusätzlich Mitglied im freiwilligen Einlagensicherungsfonds deutscher Banken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Akademie GmbH

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer