Samstag, 23. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 293706

Seelsorge bei Uncle Sam

Bistum veranstaltet Studientag über pastorale Projekte in den USA

Hildesheim, (lifePR) - Die USA, Land der unbegrenzten Möglichkeiten - auch in der Seelsorge? Ist über dem großen Teich alles besser als hier? "Was kann deutsche Pastoral - im Bistum Hildesheim - von den USA lernen?" fragt denn auch ein Studientag mit Prof. Dr. Matthias Sellmann, zu dem das Bistum am Mittwoch, 25. April, von 9.30 bis 17 Uhr in das Tagungshaus des Priesterseminars, Neue Straße 3, einlädt.

Tatsächlich macht die Katholische Kirche in den Vereinigten Staaten manches anders als hier. Davon haben sich in den vergangenen Jahren einige Theologinnen und Theologen, Priester und Diakone überzeugen können, die für mehr als einen Monat in den USA pastorale Erfahrungen sammelten. So entstand ein fruchtbarer Austausch zwischen verschiedenen deutschen Diözesen und der Erzdiözese Chicago in den USA.

Welche Impulse bringen diese Erfahrungen für die Praxis der Seelsorge in Deutschland und vor allem im Bistum Hildesheim? Eine erste Antwort darauf soll dieser Studientag bringen, der nach Worten von Dr. Christian Hennecke, dem Leiter missionarische Seelsorge im Bistum Hildesheim, "im Kontext der Bemühungen unseres Bistums um eine geistliche Grundlegung pastoralen Handelns" steht.

Der Tag beginnt nach dem Ankommen um 9.30 Uhr mit einem ersten Vortrag von Pastoralreferentin Annette Burchardt, die selbst in Chicago war, mit dem Titel "Called and gifted - grundlegende theologische Einsichten." Um 10.45 Uhr ergreift dann Prof. Dr. Matthias Sellmann das Wort, um die grundlegende Frage zu stellen: "Probleme sind Chancen, es besser zu machen. Was kann deutsche Pastoral von den USA lernen?" Dieses Thema wird nach dem Mittagessen fortgesetzt, bevor Dr. Kai Reinhold dann gegen 15 Uhr über "Stewardship - ein praktischer Versuch" spricht.

Eingeladen zu diesem Studientag sind neben Priestern und Mitarbeitern des Bistums in der Seelsorge auch Interessierte von außen. Die Teilnahme kostet 20 Euro. Anmeldung wird erbeten bis zum 15. April.

Information und Anmeldung:

Sekretariat des Priesterseminars, Gabriela Bechtold,
T (05121) 1791510, E-Mail: gabriela.bechtold@bistum-hildesheim.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aktuelle Änderung der Mautpflicht

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Ab 1. Juli 2018 werden neben den Autobahnen und autobahnähnlichen Bundesstraßen auch alle sonstigen Bundesstraßen in die streckenabhängige Lkw-Maut...

Hochschule Worms und Deutsche Flugsicherung starten dualen Studiengang

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Die Hochschule Worms und die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH bieten den angehenden Fluglotsen eine Alternative zum Direkteinstieg. Ab dem Sommersemester...

Studierende des Bachelorstudiengangs Logistik der TH Wildau profitieren von Kooperation mit Universität in Georgien

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Am 20. Juni trafen sich Studierende des Bachelorstudiengangs Logistik der Technischen Hochschule Wildau zu einem Erfahrungsaustausch. Die einen...

Disclaimer