Respekt und Dank

Eine Erklärung des Hildesheimer Bischofs Norbert Trelle zum Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff

(lifePR) ( Hildesheim, )
Bundespräsident Christian Wulff ist am heutigen Freitag, 17. Februar 2012, von seinem Amt zurückgetreten, nachdem die Staatsanwaltschaft Hannover die Aufhebung der Immunität gegen ihn beantragt hat, um Vorwürfe der Vorteilsnahme und Vorteilsgewährung gegen Wulff prüfen zu können. Dazu erklärt der Bischof von Hildesheim, Norbert Trelle:

"Die Rücktrittsentscheidung des Bundespräsidenten verdient Respekt. Sie zeigt, dass Christian Wulff die hohe Bedeutung seines Amtes durchaus bewusst ist und er Schaden von diesem Amt und dem Ansehen Deutschlands abwenden will.

In seiner kurzen Dienstzeit als Bundespräsident hat Christian Wulff wichtige Akzente gesetzt. Ich erinnere an seine Rede zum Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober 2010, in der er die Menschen unserer Gesellschaft mahnte, aufeinander zuzugehen. Seine Aussage, der Islam gehöre zu Deutschland ist ebenso richtig wie die spätere Ergänzung, das Christentum gehöre zur Türkei. Christian Wulff hat damit Brücken gebaut zwischen den Menschen, aber auch zwischen Völkern. Ganz persönlich konnte ich das im vergangenen Jahr bei einer gemeinsamen Veranstaltung des Bundespräsidenten mit afrikanischen Bischöfen erleben. Auch Wulffs Eintreten für die Integration von Migranten in Deutschland hat unseren Dank verdient.

Ich habe Christian Wulff in seinem Amt als Ministerpräsident von Niedersachsen kennen und schätzen gelernt. Der katholischen Kirche und insbesondere dem Bistum Hildesheim war er immer ein wohlgesonnener und zuverlässiger Partner. Wulff hat sich sehr für den Hildesheimer Dom als Weltkulturerbe eingesetzt und als Ministerpräsident die Schirmherrschaft der Domsanierung übernommen. Ich würde es sehr bedauern, wenn Christian Wulff in seinen politischen Ämtern die Grenzen des Erlaubten überschritten hätte und hoffe, dass die Staatsanwaltschaft alle Vorwürfe gegen Christian Wulff schnell und umfassend aufklärt.

Christian Wulff wird am Hildesheimer Domhof immer ein gern gesehener Gast bleiben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.