Das Kulturamt und die Wirtschaftsförderung Bremerhaven (BIS) bieten einen "Crashkurs Kultursponsoring" an

(lifePR) ( Bremerhaven, )
Kreativen Köpfen mangelt es nicht an guten Ideen und persönlichem Einsatz – für die erfolgreiche Umsetzung muss aber auch ein entsprechendes Budget zur Verfügung stehen. Doch das ist häufig ein Problem, an dem viele interessante Projekte scheitern. „Dann sucht euch doch einen Sponsor" – leichter gesagt als getan!

Im September starteten die BIS und das Kulturamt Bremerhaven in Kooperation eine Seminarreihe speziell zur Unterstützung der Bremerhavener Kultur- und Kreativwirtschaft. In einem weiteren Kurs dieser Reihe geht es um das wichtige Thema Kultursponsoring:

Kulturamtsleiterin Dorothee Starke wird in dem Seminar u. a. der Frage nachgehen, was die Wirtschaft am Sponsoring interessiert. Denn Sponsoring sollte ein Geschäft von Partnern auf Augenhöhe sein, das beiden Seiten im Bestfall über Jahre Nutzen bringt. Gemeinsam mit den Teilnehmenden wird sie ein kurzes Sponsoringkonzept erarbeiten und diskutieren.

Das Seminar mit anschließendem get-together findet statt am Montag, 28. November, in der Zeit von 15 – 18 Uhr. Veranstaltungsort ist die Werkstatt 212 mit dem Kultur-Café „Findus", Bürgermeister-Smidt-Straße 212 (Alte Bürger). Die Teilnahme ist kostenlos. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich und wird bis zum 21.11. erbeten. Weitergehende Informationen und Anmeldung beim Kulturamt Bremerhaven, Frau Dirks (Tel.: 0471-590 2120 / klara.dirks@magistrat.bremerhaven.de)

Anlass: Seminar „Crashkurs Kultursponsoring" mit anschließendem get-together

Termin: Montag, 28. November 2016, 15.00 – 18.00 Uhr

Ort: Werkstatt 212 mit dem Kultur-Café „Findus", Bürgermeister-Smidt-Str. 212, 27568 Bremerhaven
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.