Bioland-Fachtagung

14. Internationale Geflügeltagung

(lifePR) ( Mainz, )
Vom 2. bis 4. März 2010 findet in Schlierbach in Österreich die 14. Internationale Bioland Geflügeltagung zum Thema Bio-Geflügel - Von Innenansichten zur Außenwirkung statt. Das gemeinsam mit Bio Austria und der Arge Huhn & Co. erarbeitete Programm umfasst die Themen 100 % Bio-Fütterung, Parasitenkontrolle und Mastgeflügelproduktion.

Die geplanten Exkursionen zeigen den Stand der Bio-Geflügelhaltung in Österreich auf und versprechen Einblicke in innovative Ideen. Diskutiert wird auch darüber, welches Image die ökologische Geflügelhaltung bei Konsumenten hat.

Mag. Franz Waldenberger und Dr. Elisabeth Plöckl, beide Bio Austria, geben einen Überblick über die österreichische Bio-Geflügelproduktion und informieren über Versuche zur 100% Biofütterung bei Masthühnern und Legehennen. Aus der Forschung berichtet Prof. Matthias Gauly von der Universität Göttingen über Parasitenresistenzzucht bei Geflügel. Die Vorträge zur Fütterung von Thomas Raab, Bio-Pflanzenölhersteller aus Eferding und Dr. Thomas Willke vom von Thünen-Institut aus Braunschweig, stellen die Gewinnung von Öko-Methionin aus Grassilage sowie aus Mikroorganismen in den Fokus. Zum Block Tiergesundheit referieren Dr.

Veronika Maurer vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau aus Frick in der Schweiz über die Endparasitenkontrolle bei Geflügel und Dr. Doris Gansinger, Fachtierärztin für Geflügel aus Ried im Innkreis, Österreich, über Krankheitsvorbeuge durch Kräutereinsatz im Futter. Prof. Robby Andersson, Fachhochschule Osnabrück, beleuchtet die Frage ?Welche Bedeutung hat kompensatorisches Wachstum für 100% Biofütterung in der Geflügelmast?? Zu Verwertungsmöglichkeiten von Geschwister-Hahnenküken referiert Mirjam Koenig vom Max Rubner-Institut, Institut für Sicherheit und Qualität bei Fleisch in Kulmbach.

Die Tagung findet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ökologischen Landbau in Trenthorst des von Thünen-Institutes statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.