Freitag, 17. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665210

Die Bio-Brotbox zum Schulstart für Erstklässler

Berlin, (lifePR) - Zum Beginn des neuen Schuljahres erhalten bundesweit zehntausende Erstklässler die wiederverwendbare Bio-Brotbox, gefüllt mit einem gesunden Pausenfrühstück. Ziel der 16. Bio-Brotbox Aktionen ist es, dass jedes Kind täglich ein gesundes Frühstück bekommt und Ursprung und Wertigkeit der Lebensmittel Kindern und ihren Eltern nahegebracht werden.

Zwei Millionen Bio-Brotboxen seit 2002

"Bundesweit verteilen 70 Initiativen in diesem Jahr rund 190.000 Bio-Brotboxen und erreichen damit ein Viertel aller Erstklässler in Deutschland", sagt die Geschäftsführerin der gemeinnützigen Bio-Brotbox GmbH, Hilde Fauland-Weckmann. "Über zwei Millionen Schulkinder werden wir bis zum Herbst 2017 mit unseren Aktionen für gesunde Kinderernährung seit 2002 erreicht haben. Wir danken allen Unterstützerinnen und Unterstützern für ihr großartiges Engagement."

Die erste Bio-Brotbox Aktion gab es im August 2002 in Berlin, initiiert von Dr. Burkhardt Sonnenstuhl und Renate Künast, damals Bundesministerin für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft. Für 23.000 Erstklässler gab es die gelben Bio-Brotboxen als Startpaket für ein gemeinsames gesundes Pausenfrühstück. Die Aktion kam gut an bei Schülerinnen, Lehrern und Eltern und wurde in den nächsten Jahren wiederholt. 2005 gründete sich in Nürnberg die zweite Bio-Brotbox Initiative. Seither entstand ein bundesweites Netzwerk ehrenamtlicher Akteure, die in ihrer Region eine Bio-Brotbox Aktion zum Schuljahresbeginn durchführten, unterstützt von zahlreichen Unternehmen der Naturkostbranche und anderer Wirtschaftszweige. In diesem Jahr sind in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg zwei neue Initiativen hinzugekommen, die in Dortmund und Biberach/Baden Bio-Brotboxen mit einem gesunden Frühstück an Grundschüler überreichen.

Gesundes Frühstück macht schlau

Fast jedes dritte Schulkind in Deutschland geht morgens mit leerem Magen aus dem Haus. Auch in der Schule haben die Kinder oft kein geeignetes Frühstück dabei. Zu Recht gilt aber das Frühstück als die wichtigste Mahlzeit des Tages. Der Nährstoffschub am Morgen liefert dem Gehirn wichtige Kohlenhydrate als Basis für das Lernen und Arbeiten. Auch die Qualität des Frühstücks spielt dabei eine wichtige Rolle. Insbesondere Vollkornprodukte, fettarme Milchprodukte, Rohkost und Obst sind eine gute Basis für erfolgreiches Lernen. Mit den bundesweiten Bio-Brotbox Aktionen setzen sich die Veranstalterinnen und Veranstalter jedes Jahr für gesunde Ernährung und eine nachhaltige Ernährungsbildung von Schulkindern ein.

Zum Beginn des Schuljahres 2017/18 starten die diesjährigen Bio-Brotbox Aktionen in Niedersachsen
Presseöffentliche Bio-Brotbox Termine in Niedersachsen, https://biobrotboxhannover.de/:
Datum: 20.08.2017, Zeit: 10:00 – 16:00 Uhr, Ort: Hallenanlage der PRALLE Logistik GmbH, Frankenring 4, 30855 Langenhagen – Rund 120 ehrenamtliche Helfer packen 12.000 Bio-Brotboxen für Erstklässler in Hannover.
Datum: 21.08.2017, Zeit: 10:00 – 12:00 Uhr, Ort: Otfried-Preußler-Grundschule, Birkenstraße 12, 30171 Hannover -Übergabe der Bio-Brotboxen für Hannover. Kontakt: Diana Wittke, Tel. 0511/44988935, mail@biobrotboxhannover.de

Weitere Informationen zum bundesweiten Netzwerk der Bio-Brotbox: http://www.bio-brotbox.de/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weinhelden.de: Lachs & Wein – Eine sehr delikate Paarung!

, Essen & Trinken, Weinhelden GmbH

Welcher Wein zu Lachs passt, ist nicht einfach mit weiß, rosé oder rot zu beantworten. Denn je nach Zubereitungsart und den verwendeten Zutaten...

Kann man das noch essen?

, Essen & Trinken, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Haltbarkeit von Lebensmitteln wird von Verbraucherinnen und Verbrauchern sehr unterschiedlich beurteilt. Die Initiative Zu gut für die Tonne!...

„Wirt sucht Bauer live“: Der erste bayerische GastroRegioTag startet

, Essen & Trinken, Kompetenzzentrum für Ernährung

Der Trend zu frischen Regionalprodukten in der Küche ist ungebrochen. Und gerade die kommunizierte, direkte Zusammenarbeit mit Erzeugern aus...

Disclaimer