Bilfinger Real Estate verkauft Teilgrundstück des Heilig-Kreuz-Areals in Mainz-Weisenau

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Im Auftrag eines institutionellen Investors hat Bilfinger Real Estate ein etwa 8 Hektar großes Teilgrundstück des Heilig-Kreuz-Areals in Mainz-Weisenau sowie die fünf darauf befindlichen Bürogebäude erfolgreich verkauft. Die entlang der Hechtsheimer Straße und dem Heiligkreuzweg gelegenen Objekte umfassen insgesamt rund 52.000 Quadratmeter Mietfläche und werden von IBM Deutschland sowie als Polizeidienststelle des Landes Rheinland-Pfalz genutzt. Erworben wurden Grundstück und Immobilien von dem Mainzer Privatinvestor Wolfram Richter sowie einem Corporate Investor. Über den Kaufpreis vereinbarten die beteiligten Parteien Stillschweigen. Die Anwaltssozietät Clifford Chance LLP war während der Transaktion im Auftrag der Verkäuferin beratend tätig, für die Käufer begleite PwC den Liegenschaftserwerb. Der Nutzen-Lasten-Übergang erfolgte im Februar dieses Jahres. Bilfinger Real Estate verantwortete seit 2012 das Asset Management für die verkauften Büroimmobilien.

Nach den Ende 2013 vorgestellten Plänen der Stadt Mainz soll in den nächsten Jahren auf dem insgesamt 30 Hektar großen Heilig-Kreuz-Areal ein Wohnquartier entstehen. Für die zum verkauften Teilgrundstück gehörenden Flächen ist weiterhin auch die Nutzung für gewerbliche Zwecke vorgesehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.