SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen zu Gast bei der Deckel Maho Seebach GmbH

(lifePR) ( Erfurt, )
Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr kommen Akteure aus den 18 regionalen Arbeitskreisen von SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen zusammen, um sich miteinander auszutauschen und gemeinsame Aktivitäten zu planen.

Zur Herbsttagung lädt am 04. November 2019 die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen in das Unternehmen Deckel Maho GmbH in Seebach ein. Das Unternehmen, das zum international tätigen Technologiekonzern DMG Mori gehört, bietet an diesem Tag mit Future Day Summit 2019 eine besondere Veranstaltung. Im Programm steht ein Impulsvortrag zum Thema Generation Z, ebenso Diskussionsrunden zu praxisorientierten Unterrichtskonzepten oder Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen.

Die SCHULEWIRTSCHAFT-Herbsttagung bietet einen weiteren Höhepunkt - die Landesehrung der Teilnehmer des SCHULEWIRTSCHAFT-Preises „Das hat Potenzial!“. Mit dem Preis werden Unternehmen ausgezeichnet, die sich für die berufliche Orientierung und den Übergang von der Schule in den Beruf vorbildlich engagieren. Die Auswahl der Preisträger übernimmt eine Jury aus Vertretern des Bundeswirtschaftsministeriums sowie aus Bildungsinstitutionen und Wirtschaft. Die bundesweiten Preisträger werden Ende des Jahres vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie öffentlich ausgezeichnet.

Zudem werden Neuigkeiten, aktuelle Informationen und Erfahrungen der einzelnen Netzwerkakteure diskutiert. Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Wartburgkreis/Eisenach präsentiert seine guten Beispiele über die ehrenamtliche Mitarbeit im regionalen Arbeitskreis sowie die Vernetzung in der Region. „Unsere Herbsttagung gibt Impulse für die Berufsorientierung, dank engagierter und motivierter Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die den Jugendlichen den Übergang von der Schule in die Berufswelt erleichtern. “, so Anette Morhard, Geschäftsführerin, SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen.

SCHULEWIRTSCHAFT bringt Schulen und Unternehmen zusammen, damit Jugendlichen der Übergang in die Berufswelt und Unternehmen die Nachwuchssicherung gelingt. Es geht um eine gleichberechtigte Partnerschaft von Schule und Wirtschaft. Der Dialog soll von gegensei-tiger Anerkennung geprägt und in Augenhöhe geführt werden.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.