27 Berufswahlfreundliche Schulen aus Thüringen mit dem Q-Siegel ausgezeichnet

(lifePR) ( Erfurt, )
Zum nunmehr zehnten Mal wurde am 18.12.2014 im Evangelischen Augustinerkloster zu Erfurt die vorbildhafte Berufs- und Studienorientierung an Thüringer Schulen mit dem Qualitätssiegel "Berufswahlfreundliche Schule" (Q-Siegel) ausgezeichnet. Aus den Händen von Dr. Christina Kindervater, Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, sowie von Vertretern der fünf Staatlichen Schulämter Thüringens nahmen Schulleiter, Lehrer und Schüler die begehrte Ehrung entgegen. Die 27 Thüringer Schulen erhielten für ihre nachhaltigen Leistungen die Q-Siegel-Plakette zur Re-Zertifizierung.

In den vergangenen vier Monaten haben 45 Juroren an Thüringer Förderzentren, Regelschulen und Gymnasien die Qualität der Berufs- und Studienorientierung bewertet. Die Vertreter aus Unternehmen, von Kammern und Verbänden, der Agenturen für Arbeit, des Thüringer Bildungsministeriums, der Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT, der Landeselternvertretung und der Bundeswehr prüften in den Bewerberschulen, wie sich Schülerinnen und Schüler langfristig auf die Berufs- und Studienwahl vorbereiten können und dabei Orientierung und Hilfestellung von ihren Lehrern, Eltern und dem schulischen Umfeld erhalten.

Das Fazit der Juroren ist, dass in den ausgezeichneten Schulen mit klaren Konzepten, nachhaltigen Aktivitäten und festen regionalen Partnern daran gearbeitet wird, dass die Schülerinnen und Schüler

- verschiedene Bildungswege kennen,
- wissen, welche persönlichen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Neigungen sie besitzen,
- ihre Berufs- und Studienwahl begründen können und
- aktiv ihren individuellen Bewerbungsprozess gestalten sowie
- eine Bewerbungsstrategie entwickeln und umsetzen können.

Eine systematische Berufs- und Studienorientierung in allen allgemein bildenden Thüringer Schulen kann die Jugendlichen in der Bewusstheit ihrer Berufs- und Studienwahlentscheidung und in der Vorbereitung auf die Ausbildungs- und Studienanforderungen stärken.

Schließlich ist eine gute und langfristig angelegte Berufswahlorientierung eine entscheidende Voraussetzung für eine erfolgreiche Berufs- und Studienwahl. Seit einigen Jahren werden den Schülerinnen und Schülern in Thüringen zahlreiche Maßnahmen und Strategien zur Berufs- und Studienorientierung in Schulen unterbreitet und in der Zusammenarbeit mit Bildungsträgern, Unternehmen und zahlreichen Partnern der Schulen umgesetzt.

Das Qualitätssiegel regt Schulen an, mit klaren Zielen, nachhaltigen Konzepten und aktiven Kooperationspartnern die Qualität der Berufs- und Studienorientierung nachhaltig zu verbessern.

Zur Verleihung der begehrten Q-Siegel-Plaketten erhielten alle ausgezeichneten Schulen ein Q-Siegel-Roll up. Das transportable Werbebanner können die Schulen künftig in ihr Schulmarketing mit einbinden, um für ihre beispielhafte Berufs- und Studienorientierung zu werben.

Folgende Schulen wurden mit dem Q-Siegel ausgezeichnet:

Staatlich regionales Förderzentrum Apolda
Staatliche Regelschule Buttelstedt
Lyonel-Feininger Gymnasium Staatliches Gymnasium Buttelstedt/Mellingen
Staatliche Regelschule „Pestalozzi“ Apolda
Staatlich regionales Förderzentrum Hainspitz
Kooperative Gesamtschule „Adolf Reichwein“ Jena
Staatlich regionales Förderzentrum „Siegfried Schaffner“ Kahla
Staatliche Regelschule INSOBEUM Rositz
Thüringer Gemeinschaftsschule Tanna
Staatliche Regelschule „Hans Settegast“ Bad Köstritz
Staatliche Regelschule Menteroda
Staatliches Gymnasium „Marie Curie“ Worbis
Staatliche Regelschule „Robert Bosch“ Arnstadt
Staatliche Regelschule „Klosterbergschule“ Bad Berka
Staatliche Regelschule „Bertha-von-Suttner-Schule“ Mechterstädt
Thüringer Gemeinschaftsschule Stadtilm
Staatliche Regelschule „Am Rennsteig“ Tambach-Dietharz
Staatlich regionales Förderzentrum Pestalozzischule Eisenach
Perthes Gymnasium Friedrichroda
Staatliche Regelschule „Helene Lange“ Friedrichroda
Staatliche Regelschule „Andreas Reyher“ Gotha
Freie Fröbelschule Keilhau
Staatliche Regelschule Veilsdorf
Thüringer Gemeinschaftsschule Sonneberg-Köppelsdorf
Staatliche Regelschule Unterwellenborn
Staatliche Regelschule Schmalkalden
Staatliche Regelschule „Ludwig Nonne“ Hildburghausen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.