Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134466

"Mach (D)ein Bild vom Handwerk!"

Fotowettbewerb für jedermann startet am 1. Dezember

Borsdorf, (lifePR) - "Mach (D)ein Bild vom Handwerk!" unter diesem Motto startet die Handwerkskammer zu Leipzig am 1. Dezember einen Fotowettbewerb.

Jeder kann Fotos knipsen und auf der Webseite www.hwk-leipzig.de ins Internet einstellen. Egal ob lustig oder ernst, Baustelle oder Geschäft, Meister oder Lehrling - Hauptsache Handwerk ist auf den Bildern zu sehen. Weitere Einschränkungen gibt es nicht. Mitmachen kann jeder, der eine Kamera oder ein Foto-Handy besitzt. "Wir wollen, dass die Menschen ein offenes Auge für die Vielfalt des Handwerks entwickeln und es überall dort fotografieren wo es passiert - schließlich ist es allgegenwärtig. Fast 12.000 Handwerksbetriebe mit 90.000 Beschäftigten und 6.000 Lehrlinge gibt es allein im Direktionsbezirk Leipzig. Eigentlich braucht man nur noch losknipsen", sagt Sigrid Zimmermann, Hauptgeschäftsführerin der Handwerkskammer zu Leipzig.

Welche die besten Bilder sind, entscheiden die Internet-Nutzer gemeinsam mit einer Jury aus Handwerkern und Fotoprofis. Auch hier ist jeder aufgerufen, mitzumachen und die Bilder online zu bewerten.

Anfang 2010 winken dann neben einer Ausstellung der gelungensten Fotos im Leipziger Haus des Handwerks und auf der mitteldeutschen handwerksmessse jede Menge Preise für die besten Fotografen. Alle Preise sind natürlich Leistungen der Handwerksbetriebe.

"Mit dem Fotowettbewerb wollen wir schon auf die bundesweite Imagekampagne des deutschen Handwerks einstimmen, die am 16. Januar 2010 startet. Zum Auftakt der Kampagne in Leipzig werden die ersten Gewinner des Wettbewerbs gekürt", erläutert Sigrid Zimmermann.

Bildungs- und Technologiezentrum Borsdorf der Handwerkskammer zu Leipzig

Die Handwerkskammer (HwK) zu Leipzig, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, vertritt die wirtschaftspolitischen Gesamtinteressen ihrer zirka 11.700 Mitgliedsunternehmen mit 90.000 Beschäftigten und 6.000 Lehrlingen. Als Selbstverwaltung des Handwerks erfüllt sie hoheitliche Aufgaben und ist Dienstleister für die Mitgliedsbetriebe. Die Kammer ist Anlaufstelle für alle unternehmerischen Anliegen des Handwerks, von Existenzgründung über Unternehmensentwicklung bis zur Unternehmensnachfolge.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von Motorspindel bis Pulvermodul 4.0: MM Awards zur EMO Hannover 2017

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Bereits zum sechsten Mal verlieh das führende Industriemagazin „MM MaschinenMarkt“ auf der Weltleitmesse der Metallbearbeitung „EMO Hannover...

3 Millionen Deutsche könnten im Jahr 2050 an Demenz leiden

, Medien & Kommunikation, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Schon heute leiden fast 1,6 Millionen Deutsche an Demenz. Pro Jahr erkranken in Deutschland 300.000 Menschen an Demenz. Da die Zahl der Neuerkrankungen...

Münchner Airportchef zum "Travel Industry Manager 2017" gekürt

, Medien & Kommunikation, Flughafen München GmbH

Seit dem Jahr 2002 ist Dr. Michael Kerkloh Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH – unter seiner Leitung hat sich der Flughafen...

Disclaimer