Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 682146

Bijou Brigitte: Verhaltener Start ins vierte Quartal

Hamburg, (lifePR) - Die Umsatzerlöse des Bijou Brigitte-Konzerns liegen im laufenden vierten Quartal 2017 unter den Erwartungen. Das Weihnachtsgeschäft im Dezember wird entscheidenden Anteil am Umsatzerfolg des vierten Quartals haben. Aufgrund der aktuellen Entwicklung reduziert Bijou Brigitte jedoch die Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2017 auf eine Spanne von 325 bis 330 Mio. EUR.

Die Filialanzahl zum Jahresende wird sich voraussichtlich um 35 Filialen verringern (Vorjahr: 1096).

Es wird erwartet, dass das Ergebnis vor Steuern 2017 am unteren Rand der bisherigen Prognosespanne von 30 bis 40 Mio. EUR liegen wird.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Scheckkartenmissbrauch durch Kriminelle – Schadenersatzansprüche gegen die Bank!

, Finanzen & Versicherungen, MPH Legal Services

Was können Opfer unerlaubter Bargeldabhebung durch Dritte tun? Scheck- und Kreditkarten sind grundsätzlich dadurch gekennzeichnet, dass sie...

Adoption eines Kindes: Auf was Eltern beim Versicherungsschutz achten sollten

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die Zahl der adoptierten Kinder und Jugendlichen ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. In 2016 haben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes...

Tele Columbus wächst weiterhin bei allen relevanten Zielgrößen im dritten Quartal

, Finanzen & Versicherungen, Tele Columbus Gruppe

. - Umsätze im Q3 wachsen um 4,3% im Jahresvergleich auf EUR 123,3 Millionen - Normalisiertes EBITDA wächst um 7,2% auf EUR 68,3 Millionen gegenüber...

Disclaimer