Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667027

Sieben geniale Tipps für die Sommerferien in Bielefeld

Wissenschaftsfestival GENIALE startet am 18. August 2017

Bielefeld, (lifePR) - Das Wissenschaftsfestival GENIALE in Bielefeld bietet ein riesiges Mitmach-Programm mit 500 Terminen für Kinder, Jugendliche und Familien. Die ganze Stadt verwandelt sich in ein Paradies für Neugierige. Das ist deutschlandweit einzigartig. Workshops, Science-Shows, Labor-Besuche und mehr – alles kostenlos in der letzten Woche der Sommerferien vom 18. bis 26. August.

1. Singende Wissenschaftler erleben
Ok, bei der Eröffnungs-Show des Festivals, "Das GENIALE Molekül", singen keine echten Forscher sondern Schauspieler. Dafür erleben die Besucher eine Bio-Stunde, die es so noch nie gab – mit Liedern aus dem hochgelobten Musical „Das Molekül“ des Theaters Bielefeld. Moderiert wird die Show von Vince Ebert, bekannt aus „Wissen vor acht“ in der ARD (18. August, 18.30 Uhr, Stadthalle Bielefeld).

2. Teddys retten im Kuscheltier-Krankenhaus
Bei der GENIALE wird sogar ein komplettes Krankenhaus für Teddys aufgebaut. Röntgen, Operieren, Gipsen: Wenn ein Kuscheltier ein Wehwehchen hat, helfen Ärzte des Franziskus Hospital Bielefeld. Kinder können eigene Teddys mitbringen (26. August, 10-17 Uhr, Kiskerstraße 26).

3. Das Haus zum Querdenken erkunden
In der GENIALE-WissensWerkStadt wird gestaunt und gerätselt, geschraubt und gelötet. Jeden Tag gibt es etwas zu entdecken. Wie die Ausstellung des Naturkundemuseums mit überdimensionalen Insekten. Oder spannende Tüftel-Workshops, in denen man Solar-Mobile baut oder lernt, wie Computerspiele entstehen (täglich 11-17 Uhr, Wilhelmstraße 3).

4. Wissenschaftler im Labor besuchen
Wo arbeiten in Bielefeld die Wissenschaftler? Wie sieht ein Labor aus? Das kann man an den Campus-Tagen erleben. Universität Bielefeld und Fachhochschule Bielefeld öffnen die Türen (22.-23. August, 11-17 Uhr, Campus Bielefeld).

5. Spannenden Themenpfaden folgen
Erstmals führen vier große Themenpfade durch das GENIALE-Programm: „Klima und Nachhaltigkeit“, „Wie wollen wir zusammenleben?“, „Das große Krabbeln“ und „DNA – ein GENIALEs Molekül“. Einfach auf die vier bunten Themen-Symbole online oder im Programmheft achten.

6. Bei Fragen hilft die Schlaumacher-Zentrale
Auf dem Jahnplatz versorgt GENIALE-Veranstalter Bielefeld Marketing die Besucher täglich mit allen Infos. Und wenn der Magen knurrt, wartet dort die GENIALE-Mensa mit leckeren und preiswerten Gerichten (täglich 11-18 Uhr; Mensa 11-17.30 Uhr, Jahnplatz).

7. Den Besuch im Vorfeld planen
500 Termine und 185 Projekte: Das komplette Programm der GENIALE 2017 ist riesig. Tipp: Trotzdem vorher anmelden, denn begehrte Angebote können schnell ausgebucht sein. Plätze sichern geht kinderleicht online. Bei der Anreise können Auswärtige die Park&Ride-Plätze nutzen – an den Stadtbahn-Endhaltestellen Senne, Milse und Sieker sowie an der Universität. Auf der GENIALE-Seite finden sich zu jedem Angebot die entsprechenden Haltestellen. Bei Fragen hilft die GENIALE-Hotline: Tel. 0521 513636.

Hintergrund zur GENIALE 2017
Das Wissenschaftsbüro von Bielefeld Marketing organisiert die GENIALE das vierte Mal nach 2008, 2011 und 2014. Die GENIALE 2017 wird ermöglicht durch das Engagement der Hochschulpartner Universität Bielefeld, Fachhochschule Bielefeld, Fachhochschule des Mittelstands, Fachhochschule der Wirtschaft, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Fachhochschule der Diakonie sowie weiterer Bildungsinstitutionen in Bielefeld.

Als Sponsoren unterstützen: Goldbeck GmbH, Wilhelm Böllhoff GmbH, Diamant Software GmbH, Verkehrsverein Bielefeld, Deutsche Bank, itelligence AG, Volksbank Bielefeld-Gütersloh, Stadtwerke Bielefeld Gruppe, Helga und Ulrich Zierold Stiftung, Universitätsgesellschaft Bielefeld, BGW – Bielefelder Gesellschaft für Wohnen und Immobiliendienstleistungen und Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH. WDR 5 ist Kooperationspartner.

Die drei bisherigen Ausgaben haben zusammengerechnet mehr als 150.000 Menschen besucht. 2012 kürte der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft das Festival als eines der zehn besten Projekte im Wettbewerb „Stadt der Wissenschaft“. 2013 zeichnete das Land Nordrhein-Westfalen die GENIALE als „Germany at its best“ aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Buntes Programm beim Kühlungsborner Herbst

, Freizeit & Hobby, Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH

Vom 29. September bis 3. Oktober treffen bayerische Festtradition und norddeutsche Gastlichkeit aufeinander. Beim Kühlungsborner Herbst erleben...

Freilichtmuseum Beuren am Feiertag geöffnet

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Das Museumsdorf am Fuß der Schwäbischen Alb, das Freilichtmuseum Beuren, lädt auch am Feiertag, dem Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober,...

Schlossherbst: der traditionelle Herbstmarkt auf Schloss Dyck lockt mit regionaler Vielfalt und Unterhaltung für die ganze Familie

, Freizeit & Hobby, Stiftung Schloss Dyck

Als Fest für den Herbst feiert die Stiftung Schloss Dyck ihren Schlossherbst vom 30. September bis 3.  Oktober 2017. Bereits seit 2010 gilt dieses...

Disclaimer