Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 545321

BGA zum Ausgang des griechischen Referendums: Die Stärke Eu-ropas sind klare rechtliche Regeln statt Willkür

(lifePR) (Berlin, ) "Griechenland ist nun am Zug. Will es trotz Ablehnung der Reformvorschläge der Euro-Partner weiter Unterstützung von Europa, muss die griechische Regierung ei-nen Antrag auf ein neues Hilfspaket stellen. Die Europäer haben sich klare rechtli-che Regeln gegeben, nach denen ein solcher Antrag zu prüfen und eine Entschei-dung für oder gegen weitere Hilfen zu treffen ist. Sind die rechtlichen Voraussetzun-gen für weitere Hilfen nicht erfüllt, gibt es nichts zu verhandeln." Dies erklärt Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleis-tungen (BGA), heute in Berlin.

"Europa muss nun beweisen, dass es eine Gemeinschaft auf Basis des Rechts ist und nicht auf Basis von Wünschen. Wenn Europa daran festhält, wird es an Stärke gewinnen, andernfalls wird es früher oder später zerfallen und untergehen", so Bör-ner abschließend.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD gibt Sicherheitstipps für das Online-Banking

, Finanzen & Versicherungen, TÜV SÜD AG

Mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets lassen sich immer mehr Alltagssituationen vereinfachen. Auch das Erledigen der eigenen Bankgeschäfte...

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und legt auch 2016 wieder zu

, Finanzen & Versicherungen, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Drei neue Vorstandsmitglieder werden im August 2017 den Vorstand komplettieren: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch Gesamtumsatz...

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Disclaimer