Mittwoch, 24. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 661639

Große Jubiläumsfeier zum 10. Geburtstag der BallinStadt

Hamburg, (lifePR) - Mit rund 200 Gästen aus Kultur, Wirtschaft und Politik hat die BallinStadt heute Vormittag ihr 10-jähriges Jubiläum feierlich begangen. Zu den Rednern gehörten Hamburgs Senator für Kultur und Medien Dr. Carsten Brosda, die Schauspielerin Dayan Kodua, der ehemalige Staatsrat und Vorsitzender des BallinStadt-Beirats Gert Hinnerk Behlmer, der Vorsitzende des Freundeskreises Auswandererwelt BallinStadt e.V. Wolfgang Wietbrok und Kofferstifterin Margarete Pauschert, die anlässlich der Jubiläumsausstellung „Bin abgereist – Koffergeschichten“ einen historischen Schrankkoffer spendete.

Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien: „Migration ist eines der drängendsten Themen unserer Zeit. Das Auswanderermuseum BallinStadt trägt seit nunmehr 10 Jahren auf anschauliche, informative, unterhaltsame und nicht zuletzt bewegende Weise dazu bei, unser Verständnis von der Geschichte und Bedeutung der Auswanderung zu vertiefen. Ich gratuliere dem Haus, auch im Namen der Freien und Hansestadt Hamburg, zu seinem Jubiläum und wünsche ihm weiterhin viel Erfolg.“

Volker Reimers, Geschäftsführer der BallinStadt: „Die vergangenen 10 Jahre waren ereignisreich und spannend und wir möchten uns bei allen Beteiligten, Unterstützern, Besuchern und Mitarbeitern bedanken, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. Voller Begeisterung und Elan blicken wir nun in die Zukunft und freuen uns auf die nächsten 10 Jahre mit zahlreichen interessanten Projekten, Veranstaltungen und Sonderausstellungen.“

Im Anschluss an die Reden wurde die Jubiläumsausstellung „Bin abgereist – Koffergeschichten“ feierlich eröffnet. Der Koffer steht nicht nur als Sinnbild für Reisen, sondern auch als Träger von Erinnerungen. Er ist vielmehr als ein reiner Gebrauchsgegenstand. Von Truhenkoffern aus dem 19. Jahrhundert bis hin zu den modernen Trolleys aus Hightech-Material zeigt die Jubiläumsausstellung der BallinStadt bis zum 3. September die Entwicklung des Reisegepäcks im Laufe der Zeit und beleuchtet die Rolle des Koffers als unentbehrlicher Reisebegleiter.

Neben der Jubiläumsausstellung erwartet große und kleine Besucher bis Sonntag noch ein buntes Programm im Auswanderermuseum mit einer Fotoaktion, historischer Kostümierung, dem multimedialen Spiel „SIMMIGRANT“ und vielem mehr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Liebe in Zeiten der Revolution

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Am Samstag, 27. Januar 2018, 19 Uhr feiert das Musical »Doktor Schiwago« in der Musikalischen Komödie seine deutschsprachige Erstaufführung....

Auf Entdeckungstour durch Schwerin

, Kunst & Kultur, Stadtmarketing Gesellschaft Schwerin mbH

Alljährlich zum Weltgästeführertag laden die Schweriner Gästeführer Einheimische und Besucher zu ganz besonderen thematischen Rundgängen ein....

Drehorte an der Romantischen Straße

, Kunst & Kultur, Romantische Straße Touristik-Arbeitsgemeinschaft GbR

Als die „Mordkommission Königswinkel“ mit Hannes Jaenicke und anderen bekannten Schauspielern letztes Jahr im ZDF ermittelte, konnten die TV-Zuschauer...

Disclaimer