Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136500

Frühe Nachbehandlung sichert Dauerhaftigkeit

Beton-Seminare 2010

Berlin, (lifePR) - Die Nachbehandlung von Beton galt lange als Stiefkind der Betontechnik. Druckfestigkeit allein garantiert jedoch noch keine Dauerhaftigkeit. Deshalb ist eine früh einsetzende und ausreichend lange Nachbehandlung des Betons unerlässlich, um die gewünschten Eigenschaften sicherzustellen. Die Beton-Seminare 2010 widmen sich wieder aktuellen betontechnischen Themen wie z.B. Nachbehandlung und Qualitätssicherung im Betonbau sowie anderen Dauerbrennern. Im Mittelpunkt stehen neue und innovative Lösungen. Das frische Wissen kann sofort in der Praxis angewendet werden.

Insgesamt acht verschiedene Veranstaltungen finden gemeinsam mit den Hochschulen am Ort in Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt, Thüringen sowie Mecklenburg-Vorpommern statt. Die Termine sind:

- 10. Februar in Apolda
- 25. Februar in Dresden
- 2. März in Potsdam
- 9. März in Neubrandenburg
- 11. März in Leipzig
- 23. März in Berlin
- 25. März in Magdeburg
- 18. März in Zwickau (angefragt).

Die Seminare richten sich an Ingenieur- und Architekturbüros, Baubehörden, herstellende und verarbeitende Unternehmen sowie Ausbilder. Veranstalter sind BetonMarketing Ost und die jeweiligen Hochschulen an den Veranstaltungsorten sowie die Materialforschungs- und -prüfanstalt an der Bauhaus-Universität Weimar (MFPA) in Apolda. In Zittau findet am 3. Dezember 2009 wieder eine Pilotveranstaltung statt.

Folgende inhaltliche Schwerpunkte werden behandelt:

- Frost- und Frost-Tausalz-Widerstand von Beton
- leicht verarbeitbare und selbstverdichtende Betone in der Baupraxis
- Betonieren bei hohen und tiefen Temperaturen
- Nachbehandlung
- Dauerhaftigkeit
- Qualitätssicherung im Betonbau/Prüfung von Beton.

Teilnahmebedingungen/Anmeldung:

Die Kostenbeteiligung beträgt für einen Veranstaltungstag 85 Euro (inkl. MwSt.). Darin enthalten sind Kosten für Getränke und Verpflegung sowie ausführliche Seminarunterlagen. Für Mitarbeiter im öffentlichen Dienst ohne eigene Einnahmen halten wir ein Kontin-gent kostenfreier Plätze bereit (10 Prozent der Gesamt-Teilnehmer). Ein Anspruch auf kostenfreie Teilnahme besteht nicht. Anmeldungen bitte unter den u.a. Kontaktmöglichkeiten oder im Internet unter: www.beton.org->Service-> Veranstaltungskalender.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Management und Rechtsstrukturen": Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul an der Hochschule Bremen ab November

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Wie können Verträge an wechselnde Geschäftsanforderung­en angepasst werden? Für wen ist eine Mini-GmbH eine empfehlenswerte Unternehmensform?...

Agentur für Arbeit Hamm begrüßt die neuen Nachwuchskräfte

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Anfang September haben elf Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung bei der Agentur für Arbeit Hamm begonnen. Fünf von ihnen streben im Rahmen...

Staatssekretär vom Bundesbauministerium zu Besuch an der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. September 2017 besucht Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Fachhochschule...

Disclaimer