Sonntag, 18. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 101958

Con Guitarra! - Das Festival für Neue Iberoamerikanische Musik in Leipzig

Leipzig, (lifePR) - Unter dem Titel "Con Guitarra! ... aus Lateinamerika und Spanien" findet vom 1. bis zum 5. September 2009 in Leipzig ein Festival für Neue Iberoamerikanische Musik statt. Im Gewandhaus (am 3. September) und der Peterskirche (am 4. September) kommen Werke namhafter Komponisten und Interpreten aus Brasilien, Argentinien, Venezuela, Kuba und Spanien zur Uraufführung. Außerdem wird es eine öffentliche Podiumsdiskussion mit allen beteiligten Komponisten im Gewandhaus. Auf dem Mediencampus "Villa Ida" der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig (am 2. September) findet ein Meisterkurs mit der Gitarrenlegende Leo Brouwer statt.

"Unser Ziel ist es, mit diesem Festival in der Musikstadt Leipzig ein Podium für die interkulturelle Begegnung der Musikwelten Lateinamerikas und Europas zu schaffen und dabei Tradition und Moderne auch mit den multimedialen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts zu verbinden", sagt der in Leipzig lebende venezolanische Komponist und Gitarrist Sef Albertz.

Auf seine Einladung hin werden der Kubaner Leo Brouwer, Carlos Cruz de Castro aus Spanien, der Argentinier Diego H. Feinstein und Marlos Nobre aus Brasilien Anfang September nach Leipzig kommen.

Das Festival steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission und des Leipziger Oberbürgermeisters Burkhard Jung. Es wird durch verschiedene Institutionen, die mit dem kulturellen Leben in Sachsen, aber auch deutschlandweit eng verbunden sind, unterstützt.

Ideengeber und künstlerischer Leiter des Projekts, Sef Albertz lädt gemeinsam mit dem Haus des Hörens, Dresdner Str. 78 am 24. April um 18:00 zum Projektauftakt ein. Erwartet werden Freunde, Förderer und verschiedene Personen des öffentlichen Lebens, die bei iberoamerikanischen Klängen und einem ausgesuchten Buffet das Projekt näher kennen lernen und erfahren können, wie Leipzigs Vielfalt durch ein neues kulturelles Konzept bereichert werden kann.

Der Eintritt ist frei. Die Anmeldung unter +49 (341) 64901-13 ist bis Donnerstagmittag möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kuratorenführung durch Ausstellung "Die Seele ist ein Oktopus"

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Ob Oktopus, Schmetterling, Herz oder Hirn – Sitz und Form der Seele beschäftigte bereits antike Mediziner und Philosophen.Der Graphiker Christoph...

Immer Ärger mit den Großeltern

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

Was erben wir von unseren Vorfahren? Kulturelle Prägungen, aber auch unverarbeitete Traumata der Eltern- und Großelterngeneration übertragen...

Immer Ärger mit den Großeltern/ The Trouble with Grandparents

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

Eröffnung: 15. Februar 2018, 19 Uhr, Pressegespräch: 17 Uhr Laufzeit: 16. Februar - 21. Mai 2018 Künstlerinnen und Künstler Lisa Maria Baier,...

Disclaimer