BGN-Selbstverwaltungsgremien neu besetzt

(lifePR) ( Mannheim, )
Zu ihrer konstituierenden Sitzung trat die neue Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) Mitte November in Heidelberg zusammen. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Wahl des neuen BGN-Vorstandes und die Wahl der Vorsitzenden der BGN-Vertreterversammlung.

Zu ihren alternierenden Vorsitzenden wählte die paritätisch mit Arbeitgebern und Versichertenvertretern besetzte Versammlung ihre Mitglieder Karl-Heinz Löhr und Dierk Kraushaar. Der Arbeitgebervertreter Dierk Kraushaar, kurz zuvor mit der BGN-Silbermedaille für 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt, hatte dieses Amt bereits in den vorangegangenen drei Wahlperioden inne. Er appellierte nach seiner Wahl an die Vertreter von Arbeitgebern und Versichertenseite, die konstruktive Zusammenarbeit der vergangenen Jahre auch in Zukunft fortzusetzen: "Wir denken zielführend" sagte Kraushaar. Das habe die BGN dorthin gebracht, wo sie heute stehe. Man sehe sich als kundenorientierten Dienstleister mit branchenspezifischen Angeboten, die an der Praxis ausgerichtet sind. Diesem Appell schloss sich Karl-Heinz Löhr an: "Der Stil soll der gleiche bleiben!" Der Rheinländer Karl-Heinz Löhr folgt in der Position des alternierenden Vorsitzenden auf Wolfgang Kutzek aus München, der nach sechs Jahren im Amt nicht mehr zur Wahl stand.

Auch im Vorsitz des Vorstandes der BGN ergab sich ein Wechsel. Klaus-Dieter Scholz, der dieses Amt über zwei Legislaturperioden bekleidet hatte, trat nicht mehr zur Wahl an. Auf die Position des alternierenden Vorsitzenden (Versicherte) wurde Hans-Ulrich Fäth gewählt, der seit 1999 in der Vertreterversammlung für die Interessen der Versicherten einstand und 2009 in den BGN-Vorstand gewählt worden war.

In seinem Amt als Vorstandsvorsitzender der Arbeitgeberseite bestätigt wurde Bernd Fellmer. Fellmer ist seit 1982 Mitglied im Vorstand der BGN und seit 6 Jahren in dessen Vorsitz.

Am 17. November hatte die Vertreterversammlung noch in alter Besetzung den Bericht zur Geschäfts- und Finanzlage der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe entgegengenommen und den BGN-Haushaltplan mit einem Volumen von mehr als 700 Millionen Euro verabschiedet.

Als eine von neun Berufsgenossenschaften Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung für die gewerbliche Wirtschaft ist die BGN mit einer Bilanzsumme von weit über einer Milliarde Euro ein wichtiger Faktor des deutschen Sozialversicherungssystems.

Ehrungen
Mit der silbernen Ehrenmedaille der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) geehrt wurden für 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in den Gremien ihrer Berufsgenossenschaft:

Werner Brünig
Udo Christochowitz
Bernd Fellmer
Peter Grönhardt
Peter Hahn
Werner Hansen
Dierk Kraushaar
Helmut Otto
Johann-Georg Prehmus
Sonja Wegner
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.