Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66267

Gefährliche Situationen rechtzeitig erkennen und vermeiden!

Neuer Verkehrsübungsplatz in der Bildungsstätte Linowsee

Köln, (lifePR) - Am 15. September 2008 wurde der Verkehrsübungsplatz in der Bildungsstätte Linowsee feierlich eröffnet durch Dr. Eike Steinhäuser, Vorstandsvorsitzender des Vereins Linowsee und Vorstandsmitglied der Berufsgenossenschaft Elektro Textil Feinmechanik, sowie durch Rainer Prestin, alternierender Vorstandsvorsitzender des Vereins Linowsee und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BG BAU. Zum Verein Linowsee, dem Träger der Schulungsstätte, gehören die Berufsgenossenschaft Druck und Papierverarbeitung, die Berufsgenossenschaft Gas-, Wasser- und Fernwärmeversorgung, die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten sowie die Berufsgenossenschaft Elektro Textil Feinmechanik.

Zu den über 120 Gästen der feierlichen Eröffnung zählten auch Egmont Hamelow, stellvertretender Landrat des Kreises Ostprignitz-Ruppin, und Manfred Richter, Bürgermeister der Stadt Rheinsberg.

Durch vorausschauendes, partnerschaftliches und rücksichtsvolles Fahren sicher ans Ziel

In der Bildungsstätte mit sieben Seminarräumen, 108 Übernachtungszimmern und Restaurant schulen die Berufsgenossenschaften ihre Versicherten zum Arbeits- und Gesundheitsschutz. Seit fünf Jahren gehören die Seminare zum defensiven Fahren dazu. Ziel des defensiven Fahrens ist es, durch vorausschauendes, partnerschaftliches und rücksichtsvolles Fahren Risiken zu vermeiden und sicher ans Ziel zu kommen. In dreitägigen Kursen werden die Grundlagen der Verkehrspsychologie und Fahrphysik sowie defensive Fahrweisen in Theorie und Praxis vermittelt. Allein 2007 fanden 37 Kurse mit insgesamt 650 Personen statt.

Die BG Elektro Textil Feinmechanik bietet die Seminare zum defensiven Fahren kostenlos und ausschließlich ihren Mitgliedsbetrieben an. Es ist jedoch vorgesehen, dass künftig auch andere interessierte Gruppen - außerhalb der dreitägigen Kurse - gegen Kostenerstattung den Verkehrsübungsplatz nutzen können.

Simulation plötzlich auftretender Hindernisse

Der Verkehrsübungsplatz verfügt über Sprinkleranlagen zur Benetzung der Übungsflächen und Wasserfontänen zur Simulation plötzlich auftretender Hindernisse. Besonders präparierte Gleitflächen erlauben die Simulation des Fahrens auf festgefahrenem Schnee. Bei unterschiedlichen Bremsübungen werden die Kraftwirkungen im und am Fahrzeug sowie die Wirkweisen von Winterreifen, ESP und ABS demonstriert. Im Dezember 2007 hatte die Mitgliederversammlung des Vereins Linowsee den Beschluss gefasst, den Platz bauen zu lassen.

Der Verkehrsübungsplatz besteht aus einer Längsbahn von 180 Metern Länge und 47 Metern Breite sowie einer Kreisbahn mit einem Durchmesser von 50 Metern. Von einem Funktionsgebäude aus kann die Wassertechnik gesteuert werden. Der Platz wurde an der Zufahrtsstrasse, rund 600 Meter entfernt von der Schulungsstätte, errichtet. Diese unmittelbare Kombination aus Hotel, Restaurant, Schulungsräumen und Verkehrsübungsplatz ist einzigartig in Deutschland.

Weitere Informationen zur Bildungsstätte Linowsee: www.bildungsstaette-linowsee.de

Mehr zu den Fahrsicherheitstrainings und anderen Seminarangeboten der Berufsgenossenschaft Elektro Textil Feinmechanik: www.bgetf.de/seminare

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Goldener Oktober in Finnland

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

In der letzten Ziehung der Lotterie Eurojackpot am Freitag, den 20. Oktober konnte ein Spielteilnehmer aus Finnland den Jackpot in der Gewinnklasse...

Swiss Galoppers - Hovfokus.dk ejes og styres af Søren Høper

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

Søren har i over 10 år været interesseret i hove og hvordan de påvirker resten af hesten. I de sidst 8 år har han arbejdet som professionel Hovtrimmer...

Neues Magazin „sticken 4.0"

, Freizeit & Hobby, text & presse-service Gudrun Schillack

Ein Magazin mit Themen rund ums Maschinensticken, das ist das Magazin „sticken 4.0“– ein special interest Magazin, jetzt neu. Ein Magazin, das...

Disclaimer