Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 542213

Die veränderte Rolle der "QM-Abteilung" im pharmazeutischen Unternehmen am 12.06.2015 in Hennigsdorf (Reminder)

Berlin, (lifePR) - In jedem pharmazeutischen Unternehmen gibt es eine sogenannte "QM-Abteilung" - im Vergleich zwischen den Unternehmen unterscheiden sich Aufgaben und Verantwortlichkeit der Bereiche jedoch erheblich. Bedingt ist dies einerseits durch betrieblich festgelegte, erweiterte Zuständigkeiten der Funktionsträger im GMP-System gegenüber den gesetzlichen Vorgaben und eine Wahrnehmung von Tätigkeiten in Personalunion, andererseits scheinen gerade die Aufgaben der "QM-Abteilung" weniger eindeutig festgelegt.

Die zunehmende Erkenntnis, dass die Sicherheit, Qualität und Wirksamkeit der Arzneimittel und Prüfpräparate nur dann dauerhaft sicher gestellt werden kann, wenn das Unternehmen über ein umfassend geplantes und korrekt implementiertes Pharmazeutisches Qualitätssystem verfügt, hat durch klar festgelegte, z. T. neue Aufgaben zu einer veränderten Rolle der "QM-Abteilung" geführt.

Die Veranstaltung will zum besseren Verständnis dieser Veränderungen beitragen und die Umsetzung in der Praxis unterstützen:

- Rolle und Aufgaben der "QM-Abteilung" im Rahmen der rechtlichen Anforderungen an pharmazeutische Unternehmen (Volker Gieskes; LUGV Brandenburg, Abteilung Gesundheit)
- Qualitätsrisikomanagement - mehr als eine Informationsverknüpfung? (Prof. Dr. M. Hildebrand; HILDEBRAND PHARMA CONSULTING)
- Qualitätspolitik, Qualitätsziele, Management-Review, Wissensmanagement, Qualitätsverbesserung - was und wie? (Prof. Dr. M. Hildebrand; HILDEBRAND PHARMA CONSULTING)
- Aufgaben an der Schnittstelle zu GCP, GDP, Informationssicherheits-, Arbeitssicherheits- und Umweltmanagement (Dr. Ralf Schweitzer; HealthCapital Berlin-Brandenburg)

Detailinformationen finden Sie hier: http://www.healthcapital.de/uploads/media/BB_LIFE_150612_Die_ver%C3%A4nderte_Rolle_der_QM-Abteilung_im_pharmazeutischen_Unternehmen.pdf

Termin: 12.06.2015, 9.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltungsort: BioTechnologieZentrum Hennigsdorf / WInTO Technologiezentrum; Neuendorfstr. 18 a; 16761 Hennigsdorf
Kostenbeitrag: 130,00 EUR zzgl. 19% MwSt. (inklusive umfangreicher Unterlagen und Imbiss)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Multiple Sklerose und Krankheitsverarbeitung

, Gesundheit & Medizin, AMSEL e.V., Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V.

Am Mittwoch, den 11. Oktober, lädt AMSEL e.V. ab 18.30 Uhr zum Fachvortrag „Das Leben ist nicht fair – na und?“ ins DRK Vereinsheim, Lortzingstraße...

Rehabilitation schenkt Lebensjahre

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Rund 75.000 Menschen mit einer Herzkrankheit gehen nach der Akutbehandlung in eine Rehabilitation. Sie machen gut sieben Prozent aller medizinischen...

MBST Kernspinresonanz-Therapie jetzt neu in München-Bogenhausen

, Gesundheit & Medizin, MedTec Medizintechnik GmbH

Orthopädische nichtinvasive Behandlungsoptionen für weit verbreitete degenerative Erkrankungen werden immer stärker von den betroffenen Patienten...

Disclaimer