Montag, 22. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135314

BEITEN BURKHARDT berät die WAZ Mediengruppe bei der Errichtung einer Vertriebsallianz mit der Hubert Burda Media Gruppe und MZV

(lifePR) (München, ) Die internationale Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT hat die WAZ Mediengruppe erfolgreich bei der Eingehung einer am 01. Januar 2010 beginnenden strategischen Vertriebsallianz mit der Hubert Burda Media Gruppe und MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb, dem größten unabhängigen Nationalvertrieb Deutschlands, beraten.

Im Zuge des Projekts beteiligt sich Burda, wie vor einigen Jahren schon die WAZ Mediengruppe, gleichrangig an dem Vertriebsunternehmen MZV, das auch in Zukunft von seinem Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter, Herrn Michael Imhoff, geleitet werden wird. Durch die Zusammenlegung des Vertriebsgeschäfts der WAZ Mediengruppe, des MZV und des Burda Medien Vertriebs (BMV) entsteht ein national und international operierender Pressevertrieb mit einem Marktumsatz von über 500 Millionen Euro und einem Marktanteil in Deutschland von 20 Prozent. Das neue Unternehmen wird nach Marktumsätzen und Ertragskraft nach dem Axel Springer Verlag die Nummer zwei im deutschen Pressevertriebsmarkt. Gegenwärtig verlegen oder vertreiben die neuen Partner 37 der 100 im Einzelverkauf erfolgreichsten Zeitschriften auf dem deutschen Markt.

Über die Modalitäten des Zusammengehens, das noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt steht, haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart.

Die WAZ Mediengruppe mit Hauptsitz in Essen ist eines der bedeutendsten europäischen Medienunternehmen mit 18.000 Mitarbeitern. Zu ihr gehören im Printbereich 32 Tages- und 18 Wochenzeitungen, 176 Publikums- und Fachzeitschriften, 107 Anzeigenblätter und 400 Kundenzeitschriften, sowie Mehrheitsbeteiligungen an Radio- und Fernsehsendern und 16 Druckereien im In- und Ausland.

BEITEN BURKHARDT berät die WAZ Mediengruppe bereits seit mehreren Jahren in zahlreichen Projekten rechtlich umfassend.

Berater WAZ Mediengruppe:

BEITEN BURKHARDT: Dr. Thomas Sacher, Volker Germann; Associates: Dr. Daniel Kaut, Dr. Steffen Schniepp (alle Nürnberg, alle M&A).
AULINGER Rechtsanwälte: Dr. Andreas Lotze (Verfahren vor dem Bundeskartellamt).
Inhouse (Essen): Dr. Axel Kroll (Leiter Rechtsabteilung).

Berater Hubert Burda Media Gruppe:

Rechtsanwalt Dr. Franz Erath
Kanzlei Prof. Schweizer: Dr. Max Kuhlmann, Tiemo Schwarz.

BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

- Beiten Burkhardt ist eine unabhängige internationale Wirtschaftskanzlei.
- Beiten Burkhardt berät den Mittelstand, Großunternehmen, Banken und Konzerne unterschiedlicher Wirtschaftszweige sowie die öffentliche Hand rechtlich umfassend.
- Beiten Burkhardt verfügt neben Büros in Deutschland über eine starke internationale Präsenz in Osteuropa, China und Brüssel. In den anderen wichtigen Wirtschaftsräumen arbeitet Beiten Burkhardt eng mit erstklassigen Partnerkanzleien zusammen.
- Beiten Burkhardt ist weltweit mit rund 370 Anwälten an 13 Standorten vertreten: Beijing, Berlin, Brüssel, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hong Kong, Kiew, Moskau, München, Nürnberg, Shanghai, St. Petersburg und Warschau.
- Weitere Informationen finden Sie unter www.beitenburkhardt.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hansa-Vereinigung der Adventisten: Abgeordnete bestätigen Kirchenleitung

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Pastor Dennis Meier (51) ist in seinem Amt als Präsident der Hansa-Vereinigung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten mit Sitz in Hamburg...

Kirchentag - "Essen wie Luther" am Abend der Begegnung im BMEL

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) beteiligt sich aktiv am Deutschen Evangelischen Kirchentag 2017 in Berlin. Am Mittwoch,...

Schmidt: Ernährungsfragen im wissenschaftlichen Fokus

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Anlässlich der Amtseinführung des neuen Präsidenten des Max Rubner-Instituts (MRI), Herrn Prof. Dr. Pablo Steinberg, am heutigen Freitag in Karlsruhe...

Disclaimer