Samstag, 21. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 650418

ROKA-TOP® 2: Ein Aufsatzkasten, der alles kann

Rund 130 Standard-Kastentypen; teils raumseitig geschlossen, mit Aufrast-Funktion oder mit wärmerückgewinnender Lüftung / Spezial-Systeme für Hebeschiebeanlagen, Passivhäuser, Mischbauten oder ganz nach individuellen Anforderungen

Mengerskirchen, (lifePR) - Seit 17 Jahren wird die Aufsatzkastenserie ROKA-TOP® 2 kontinuierlich weiterentwickelt. Daraus ist eine Variantenvielfalt entstanden, die jede Einbausituation abdeckt. Extras, die sich nach den Anforderungen von Architekten, Planern und Verarbeitern richten, machen die Aufsatzkästen von Beck+Heun zu den zuverlässigsten und montagefreundlichsten ihrer Art. Aktuelle Beispiele hierfür sind die integrierbare wärmerückgewinnende Lüftung AIRFOX® oder die STABILUM-Befestigungskonzepte zur Lastabtragung. Damit das auch so bleibt, befasst sich eine ganze Abteilung damit, aus Kundenwünschen und Marktanforderungen regelmäßig marktreife Produkte entstehen zu lassen.

Das Standard-Sortiment – große Auswahl

Passend für jeden Fassaden- und Wandaufbau wird ROKA-TOP® 2 in elf Standardgrößen für drei Einbausituationen angeboten: Putz, Wärmedämmverbundsystem und Klinker. Bei den meisten Varianten kann außerdem der Fenstersitz individuell bestimmt werden. Der Kunde hat zudem die Wahl zwischen einem raumseitig geschlossenen (RG) System für höchste Dämmwerte oder einem System mit Verschlussdeckel zur einfachen Revision. Auch kann er entscheiden, ob der Aufsatzkasten auf klassische Weise oder per Aufrast-Funktion (EX) montierbar sein soll. Summa summarum ergeben sich stattliche 130 Kastentypen in Abhängigkeit von Größe, Revisions- und Montageart.

Sonderwünsche – jederzeit willkommen

Wer im Standard-Sortiment nicht fündig wird, kann sich im Sonderbau weitere Kastengrößen und -varianten fertigen lassen. Hier liegt eine spezielle Stärke von Beck+Heun. Die Möglichkeiten sind fast grenzenlos. Individuelle Wünsche sind bei dem Hersteller auch deswegen willkommen, da es schließlich keinen besseren Ideengeber gibt als den Kunden selbst. So finden manche Sonderlösungen so großen Anklang, dass sie in das Standard-Programm aufgenommen werden können.

ROKA-TOP® 2 OUTSIDE war zunächst eine solche Sonderanfertigung. Durch den außenliegenden Rollraum und die zusätzliche Dämmung am Innenschenkel ist der Rollladenkasten besonders tauglich für den Einsatz in Passivhäusern. Auch ROKA-TOP® 2 RZO (Raumseitig zum Öffnen) war eine Sonderlösung und ist nun standardmäßig das Beschattungssystem für Hebeschiebeanlagen. Ein weiteres Spezialprodukt, das es in das Basisprogramm geschafft hat, ist ROKA-TOP® 2 RG/S. Es kommt zum Einsatz, wenn Rollladen- und Raffstorekästen kombiniert werden sollen. Die Kastenhöhe und -tiefe des Rollladenkastens entspricht der eines Raffstorekastens und der veränderte Fenstersitz wird ausgeglichen. Dem Problem optischer Unterschiede wird somit vorgebeugt.

Die High-End-Lösung – Kraftpaket aus Neopor®

ROKA-TOP® NEOLINE 2 ist das Flaggschiff der Aufsatzkastenserie von Beck+Heun. Die Entwicklung des Neopor®-Systems wurde von dem Ziel geleitet, eine Premium-Lösung im Hinblick auf drei Anforderungen zu bieten: Montagefreundlichkeit, Wärmedämmung und Stabilität. Deshalb sind viele Komponenten wie möglich bereits integriert. Ein neuer Systemaufbau ermöglicht zudem Psi-Werte, die ROKA-TOP® NEOLINE 2 ein Alleinstellungsmerkmal verleihen. Insbesondere im Bereich der Laibung werden deutliche Verbesserungen erzielt. Das dazugehörige Aluminium-Führungsschienensystem ist mit einer PVC-Nippelleiste statt herkömmlicher Nippelschrauben versehen. Die dadurch hergestellte thermische Trennung ermöglicht eine wärmebrückenfreie [Psi = 0,00 W/(mK)] Ausführung der Laibung [Mauerwerk 365 mm mit Lambda = 0,09 W/(mK)]. Durch die fensterhohe Verklebung der PVC-Nippelleiste ist das System zudem schlagregendicht. Ein weiteres Merkmal des Premium-Aufsatzkastens sind eingearbeitete PLATINUM®-Stahlbleche, die das System zusätzlich von innen stabilisieren.

Die Neuheit – Beschattung und Lüftung in einem

Ab Ende März sind erstmals Aufsatzkästen mit integriertem, dezentralem Lüftungssystem zur Erfüllung der DIN 1946-6 erhältlich. Dabei handelt es sich um Spezial-Ausführungen des raumseitig geschlossenen Rollladenkastens ROKA-TOP® 2 RG und des Raffstorekastens ROKA-TOP® 2 SHADOW. Die Systeme der Eigenmarke AIRFOX® sind in der Lage, 91 Prozent der Raumwärme zurückzugewinnen. Sie werden wahlweise seitlich oder oberhalb des Kastens integriert. Somit besteht entweder die Möglichkeit, die gewohnte Höhe des Kastens beizubehalten oder einen in der Breite begrenzten Einbauraum zu nutzen. Zu sehen ist von der Lüftungs-Kassette so gut wie nichts. Der Luftauslass ist dezent in den Außenschenkel integriert. Da keine zusätzliche Aussparungen oder Kernbohrungen vor Ort notwendig sind, reduziert sich der Aufwand für die Sicherstellung einer dezentralen Lüftung auf ein Minimum.

Die Ausstattung – veredelnd und vielfältig

Egal ob Standardprodukt, Sonderlösung oder Neuheit, der Kunde erhält in jedem Fall ein langlebiges Qualitätsprodukt. Ebenso hochwertig ist die vielfältige Ausstattung, die möglichst bereits vormontiert wird. Neben Eigenentwicklungen setzt Beck+Heun auf namhafte Partner – wie WAREMA, elero und Somfy.

Allein die erhältlichen Beschattungen füllen einen ganzen Katalog. Sie reichen von klassischen Rollläden und Raffstoren über Textil-Screens bis hin zu Rollladen-Raffstore-Hybriden. Angetrieben werden diese zum Beispiel von flüsterleisen oder besonders schnell laufenden Motoren, auf Knopfdruck oder per Hausautomation.

Insektenschutzrollos hat Beck+Heun ebenfalls im Programm – aus eigener Herstellung und in den Rollladen- oder Raffstorekasten integrierbar. Auch die Führungsschienen werden selbst gefertigt. Sie können in allen RAL- und DB-Farben beschichtet werden – passend zum Kasten und Behang.

Die gesamte Produktwelt AUFSATZKÄSTEN von Beck+Heun illustriert der gleichnamige Katalog. Das erhältliche Zubehör verteilt sich auf die Kataloge BESCHATTUNG, ZUBEHÖR, LÜFTUNGSSYSTEME und INSEKTENSCHUTZ.

Beck+Heun GmbH

Seit ihrer Gründung im Jahre 1962 hat sich die Beck+Heun GmbH zum führenden Innovator in den Bereichen Rollladenkasten- und Beschattungs-Systeme sowie Sanierungsprodukte entwickelt. Neben der Zentrale in Mengerskirchen ist Beck+Heun mit zwei weiteren Niederlassungen in Altenmünster und Erfurt vertreten. Heute verfügt das Unternehmen über ein Produkt- und Leistungsportfolio, das weit über Rollladenkästen hinaus geht - Beck+Heun bietet zukunftsweisende Lösungen rund um das gesamte Fenster. Weitere Informationen finden Sie unter www.beck-heun.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Gigant aus Metall

, Bauen & Wohnen, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Dieses Bild ist in der Tat beeindruckend: Bis zu zwölf Meter sind es zwischen Fußboden und Dachkonstruktion - und die sind gerade komplett eingerüstet....

Ostbayerns Unternehmer fordern mehr Investitionen in Digitalisierung und grenzüberschreitende Infrastruktur

, Bauen & Wohnen, NewsWork AG

Jahresempfang der ostbayerischen Wirtschaft: Diskussionen über drohende Handelskriege bereiten der Exportregion Ostbayern Kopfzerbrechen / Wirtschaft...

Rundum-Sorglos-Paket beim Hausbau - Ist das überhaupt möglich?

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Viele Familien träumen davon: das eigene Massivhaus mit Garten. Die meisten haben wenig Erfahrung mit dem Hausbau und wünschen sich ein Rundum-Sorglos-Paket...

Disclaimer