Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 493398

Beck+Heun schickt Kunden nach New York

ROLF Fensterbau gewinnt Verlosung am Stand auf fensterbau/frontale / Reise ist Highlight des diesjährigen Messethemas "In die Zukunft starten"

Mengerskirchen, (lifePR) - Die fensterbau/frontale in Nürnberg war für einen Kunden von Beck+Heun nicht nur aus beruflicher Sicht lohnend: Die Firma ROLF Fensterbau aus Hennef hat die ausgeschriebene Reise nach New York gewonnen. Sie war das krönende Highlight des diesjährigen Messethemas "In die Zukunft starten." Unter diesem Motto präsentierte der Hersteller von Beschattungs- und Dämmlösungen die Neuheiten rund um das Fenster.

Das Motto zog sich wie ein roter Faden durch den Auftritt von Beck+Heun: Seine Kunden hatte das Unternehmen zuvor mit Boarding-Pässen an den Messestand eingeladen. Dort angekommen, erfolgte der Check-in bei Messehostessen im Stewardessen-Outfit. Danach nahm das Messeteam die Besucher mit auf die Reise - in die Welt der Bauprodukte von morgen. Dazu zählten zum Beispiel die detailreiche Neuauflage des Neopor-Aufsatzkastens ROKA-TOP® NEOLINE oder die schlagregendichte und thermisch getrennte Führungsschiene ALUMINIUM RG-TG. Ebenfalls zukunftsweisend ist die neue Stabilisierungskonsole von Beck+Heun. Eingeschäumt in das Beschattungssystem, ermöglicht sie die umlaufende Befestigung des Fensters bei Rollladenkasten-Fenster-Kombinationen. Auch mit dem erstmals vorgestellten Lüftungssystem AIRFOX® wurde eine Problematik gelöst, die sich durch dichtere und besser gedämmte Gebäudehüllen künftig noch erhärten wird. Es ermöglicht den automatischen Luftaustausch mit Wärmerückgewinnung - bei geschlossenen Fenstern und ohne dass die Anwesenheit der Bewohner erforderlich ist.

Um das Thema "Reise" perfekt zu machen, wurde unter den Standbesuchern ein Trip nach New York verlost. Amerikanisches Flair gab es allerdings schon am Stand: Es wurden Hot Dogs gereicht und Budweiser Bier serviert. Die Gewinnspiel-Teilnahmekarten landeten in der Black Box. Mit der Ziehung des Gewinners beendete Geschäftsführer Bernd Beck eine für Beck+Heun sehr erfolgreiche Messe. Die Innovationen waren in diesem Jahr so zahlreich, dass sie eine Verdreifachung der Standgröße erforderlich gemacht hatten. Trotz der zusätzlichen Ausstellungsfläche war der Messestand durchgehend gut gefüllt. "Das hohe Besuchsaufkommen zeigt uns, dass wir mit unseren Neuentwicklungen am Puls der Branche liegen", schlussfolgert Beck.

Über ROLF Fensterbau

In den zurückliegenden 30 Jahren hat sich ROLF Fensterbau vom "Ein-Mann-Unternehmen" zum größten Fensterbauer im Rheinland entwickelt. Aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 100 Mitarbeiter. Sie produzieren bis zu 300 Fenster täglich. Mit den in den vergangenen 30 Jahren verbauten Kunststoffprofilen ließe sich heute bereits einmal die Erde umspannen (über 40.000 Kilometer). Einen Großteil seiner Produktion stellt ROLF Fensterbau für seine Kunden in Nordrhein-Westfalen her. Die Qualitätsprodukte aus dem Rheinland verzeichnen allerdings auch bundesweit eine steigende Nachfrage. Weitere Informationen auf www.rolf-fensterbau.de

Beck+Heun GmbH

Seit ihrer Gründung im Jahre 1962 hat sich die Beck+Heun GmbH zum führenden Innovator in den Bereichen Rollladenkasten- und Beschattungs-Systeme sowie Sanierungsprodukte entwickelt. Neben der Zentrale in Mengerskirchen ist Beck+Heun mit zwei weiteren Niederlassungen in Altenmünster und Erfurt vertreten. Heute verfügt das Unternehmen über ein Produkt- und Leistungsportfolio, das weit über Rollladenkästen hinaus geht - Beck+Heun bietet zukunftsweisende Lösungen rund um das gesamte Fenster. Weitere Informationen auf www.beck-heun.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Märchenhafte Winterbäume

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

So schön und frisch das satte Grün der Nadelbäume im Sommer glänzt, eine stimmungsvolle Atmosphäre verströmen Tannen, Eiben und Fichten erst...

Volle Auftragsbücher, gestiegene Umsätze

, Bauen & Wohnen, Handwerkskammer Potsdam

Das westbrandenburgische Handwerk eilt weiter von Hoch zu Hoch und lässt vielen Betrieben kaum Zeit zum Durchatmen. Die aktuelle Herbstumfrage...

Ein sauberes Bad ohne viel Zeit- und Energieaufwand

, Bauen & Wohnen, Skybad GmbH

Wer schiebt das regelmäßige Putzen seines Bades nicht so lang wie möglich auf? Mindestens ein Mal in der Woche benötigt das Bad eine Komplettreinigung....

Disclaimer