Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 635549

Beck+Heun "macht Wind" auf der BAU 2017

Neue Produktwelt LÜFTUNGSSYSTEME mit 17 Varianten der Eigenmarke AIRFOX® vorgestellt / Lüftungen erfüllen Anforderungen der DIN 1946-6 und werden in Einbaukasten, Aufsatzkasten oder Laibung integriert

Mengerskirchen, (lifePR) - Auf der diesjährigen Messe BAU in München hat Beck+Heun buchstäblich für frischen Wind gesorgt. Die dort vorgestellte Produktwelt LÜFTUNGSSYSTEME soll ermöglichen, der Wohnungslüftungsnorm DIN 1946-6 in jeder Bausituation zu entsprechen. Eine Besonderheit der insgesamt 17 Produktvarianten ist deren Einbettung in nunmehr alle Kernprodukte des Rollladenkastenherstellers: Die Lüftungen der Hausmarke AIRFOX® sind in ausgewählte Einbaukästen, Aufsatzkästen und Komplettsysteme von Beck+Heun integriert. Komplettiert wird die neue Lüftungs-Kollektion von einem systemunabhängigen Einzel-Modul zum Einsatz in die Laibung. Sämtliche Varianten sind voraussichtlich ab April 2017 erhältlich.

Sowohl im Einbau- als auch im Aufsatzkasten befindet sich die AIRFOX®-Kassette wahlweise entweder seitlich (AIRFOX® S) oder liegend im oberen Bereich des Kastens (AIRFOX® L). Bei der Variante mit seitlicher Lüftung bleibt die Kastenhöhe unverändert (300 Millimeter). Lediglich das seitliche Auflager vergrößert sich auf insgesamt 185 Millimeter. Ist die Variante mit seitlicher Lüftung, zum Beispiel aufgrund der Statik, keine Option und bestehen zudem nach oben hin 100 Millimeter Luft, bietet sich AIRFOX® L mit oben liegender Lüftung an. 

Beck+Heun bietet außerdem ein Einbau- beziehungsweise Aufsatzelement an, welches lediglich aus der AIRFOX®-Kassette und einer Dämmung besteht: AIRFOX® UNI kommt bei sehr beengten Platzverhältnissen zum Einsatz. Möglich ist dies durch die geringe Aufbauhöhe des Systems von 145 Millimetern. Das Element eignet sich außerdem überall dort, wo keine Beschattung gewünscht ist.

Darüber hinaus beinhaltet die neue Produktwelt LÜFTUNGSSYSTEME vier weitere Produkte zur Integration in die Laibung: Die AIRFOX® ONE-Varianten sind als gedämmte Kassette oder als komplettes Laibungsdämmelement erhältlich. Sie verfügen außerdem wahlweise entweder über einen lediglich

30 Millimeter breiten laibungsseitigen oder einen 75 Millimeter breiten fassadenseitigen Lüftungsausgang. Die AIRFOX® ONE-Systeme sind mit jedem Beschattungssystem kombinierbar. Bisher war die Laibungsintegration von AIRFOX® ausschließlich in ROKA-CO2MPACT® möglich. Der Einsatz in dem hochdämmenden Komplettsystem für die Fenstermontage wird weiterhin angeboten. Diese Produktkombination eignet sich insbesondere für Niedrigenergiebauweise.

„Wir möchten der Ansprechpartner für dezentrale Lüftung in Kombination mit einem Beschattungssystem werden“, so Jochen Faller, Verkaufsleiter ROKA-CO2MPACT® und AIRFOX® Beck+Heun. „Deswegen bieten wir zu der neuen Produktwelt einen ergänzenden Service an. Ab sofort steht ein Team von Experten der Lüftungs- und Beschattungsbranche bei allen Fragen rund um das Thema Lüftung zur Verfügung.“

Beck+Heun GmbH

Seit ihrer Gründung im Jahre 1962 hat sich die Beck+Heun GmbH zum führenden Innovator in den Bereichen Rollladenkasten- und Beschattungs-Systeme sowie Sanierungsprodukte entwickelt. Neben der Zentrale in Mengerskirchen ist Beck+Heun mit zwei weiteren Niederlassungen in Altenmünster und Erfurt vertreten. Heute verfügt das Unternehmen über ein Produkt- und Leistungsportfolio, das weit über Rollladenkästen hinaus geht - Beck+Heun bietet zukunftsweisende Lösungen rund um das gesamte Fenster. Weitere Informationen finden Sie unter www.beck-heun.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Märchenhafte Winterbäume

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

So schön und frisch das satte Grün der Nadelbäume im Sommer glänzt, eine stimmungsvolle Atmosphäre verströmen Tannen, Eiben und Fichten erst...

Volle Auftragsbücher, gestiegene Umsätze

, Bauen & Wohnen, Handwerkskammer Potsdam

Das westbrandenburgische Handwerk eilt weiter von Hoch zu Hoch und lässt vielen Betrieben kaum Zeit zum Durchatmen. Die aktuelle Herbstumfrage...

Ein sauberes Bad ohne viel Zeit- und Energieaufwand

, Bauen & Wohnen, Skybad GmbH

Wer schiebt das regelmäßige Putzen seines Bades nicht so lang wie möglich auf? Mindestens ein Mal in der Woche benötigt das Bad eine Komplettreinigung....

Disclaimer