Beautyhelfer für unterwegs: 5 Essentials für die Kosmetiktasche

(lifePR) ( Wernigerode, )

Deutsche Frauen lieben Kosmetik: Durchschnittlich 91 Produkte im Beautyschränkchen
Konzentration auf das Wesentliche statt Chaos in der Handtasche: Beautyprice präsentiert die Beauty-Must-Haves 


Natürliche Schönheit steht bei deutschen Frauen hoch im Kurs: bereits jede vierte gibt an, sogar täglich ohne Make-up das Haus zu verlassen. Ein schöner Trend, doch was, wenn im Büro spontan ein wichtiger Geschäftstermin oder Videocall angesetzt wird oder Prince Charming ganz plötzlich auf ein After-Work Date einlädt? Der sichere Beautyhafen ist weit weg im eignen Badezimmer, also kommt die Geheimwaffe jeder Frau ins Spiel: Das Kosmetiktäschchen. Horten besonders junge Frauen im Beautyschränkchen daheim im Durchschnitt bis zu 91 Produkte, gilt es sich im Beauty Case, aufs Wesentliche zu beschränken. Steffen Hermann, Geschäftsführer von Deutschlands großem Kosmetikpreisvergleich Beautyprice (www.beautyprice.de), zeigt die fünf Kosmetik-Must-Haves für unterwegs.  

1. Ohne Lippenstift, ohne mich!

Wie heißt es so schön: "Gebt einer Frau den richtigen Lippenstift und sie wird die Welt erobern!" Und tatsächlich bringt ein gut gewählter Lippenstift den perfekten Akzent. Selbst ohne Make-Up oder aufwendig geschminkte Augen, wirkt Frau mit ein wenig Farbe auf den Lippen perfekt gestylt und bereit, die Welt zu erobern. Wichtig bei der Auswahl des richtigen Begleiters ist zunächst der passende Farbton. Hierbei sollten am besten unterschiedliche Lippenstifte ausprobiert werden, denn die Farbe muss sowohl zum Teint als auch der Haarfarbe und Lippenform passen. Ein pflegender Lippenstift hält den Kussmund dabei nicht nur angenehm geschmeidig, er spart auch Platz im Beauty Case, denn auf zusätzliche Lippenpflege kann Frau damit getrost verzichten. Übrigens: Besonders bei hochwertigen Lippenstiften von großen Marken wie Yves Saint Laurent oder Lancôme gibt es online große Preisunterschiede. Wer Preise vergleicht, kann hier bis zu 95 Prozent auf den Lieblingsbegleiter sparen!  

2. Bye Bye Unreinheiten und Augenringe: Wunderwaffe Concealer

Um den Teint noch schnell etwas aufzufrischen, kleine Unreinheiten abzudecken oder ungeliebte Augenringe wegzuzaubern, ist ein Concealer oder Abdeckstift im Kosmetiktäschchen unverzichtbar. Wer dabei einen hautfarbenen Helfer wählt, braucht zusätzlich kein Make-Up auftragen. War die Nacht mal wieder zu kurz oder der Arbeitstag einfach zu lang, werden Concealer und Lippenstift zum Dreamteam und lassen Augenringe gemeinsam verschwinden - vorausgesetzt der Lippenbegleiter ist rot. Hierfür ganz einfach ein wenig Lippenstift unterm Auge verteilen, kurz warten und dann mit Concealer überschminken. Tada! Neben dem Kaschieren kann die Wunderwaffe übrigens auch das Gesicht modellieren. Eng stehende Augen rücken optisch auseinander und auch ein breiter Nasenrücken wirkt auf Wunsch mit wenigen Handgriffen schmaler. Selbst kleinere Fältchen kann Frau mit dem richtigen Werkzeug im Handumdrehen verschwinden lassen. Hierfür ganz einfach einen Abdeckstift mit Perlmuttpartikeln wählen und Schwupps sind Krähenfüße und Stirnrunzeln gemildert. Perfekte Vorbereitung in wenigen Minuten!  

3. Im Handumdrehen zum Eyecatcher werden - Danke, Mascara!

Fast jede Frau kennt es: Da lässt man einmal den Mascara weg und schon bekommt man Sätze zu hören wie "Oh, du siehst krank aus, fühlst du dich nicht gut?". Für ein Date oder Businesstermin semi-optimal. Möchte man sich also mit wenigen Handgriffen zum Eyecatcher machen, darf der klassische Mascara natürlich nicht fehlen. Für die richtige Bürstengröße orientiert Frau sich am besten an der Größe ihrer Augen. Schlupflieder oder kleine Augen werden optisch vergrößert, wenn der Mascara vor allem am äußeren Rand intensiv aufgetragen wird, wo der Abstand zum Augenbrauenbogen am größten ist. Der perfekte Helfer darf dabei übrigens ruhig etwas hochwertiger sein, da namhafte Wimperntuschen in der Regel noch mehr pflegende Inhaltsstoffe enthalten. Über einen schnellen Preisvergleich findet sich auch für Luxusbrands stets der günstigste Preis.  

4. Stoppeln, adé: Rasierer im Pocketformat

Plötzlich ein Date oder eine Präsentation vor Geschäftspartnern, aber die Achseln nicht rasiert? Anstatt die Ellenbogen krampfhaft am Körper zu halten, lieber noch schnell auf die Damentoilette flitzen und den lästigen Stoppeln ein schmerzloses Ende bereiten. Während normale Rasierer häufig zu groß für die Kosmetiktasche sind, lassen sich moderne und stylische Begleiter im Pocketformat, wie beispielsweise der EvoShave, problemlos verstauen und sorgen auch unterwegs für geschmeidige Haut. Für eine schnelle Nassrasur am Waschbecken, die Kleidung am besten mit Papierhandtüchern schützen.


5. Verführerischer Duft: Parfum statt Deo

Neben dem Look, gilt es natürlich auch sich geruchlich für alle Eventualitäten zu wappnen. Anstatt ein großes Deo mit sich herumzuschleppen, das im schlimmsten Fall Ränder auf der Kleidung hinterlasst, lohnt sich der Versuch, stattdessen auf sein Lieblingsparfum zurückzugreifen. Die hochwertigen Duftöle verbreiten wesentlich intensivere Aromen, sind langanhaltender und persönlicher. Ein paar Tropfen oder Spritzer genügen, um stundenlang einen sinnlichen Duft zu versprühen. Besonders gut entfalten sich Parfums übrigens an Körperstellen, an denen das Blut pulsiert, wie dem Hals oder den Handgelenken. Hier können sich Düfte durch die Wärme perfekt entwickeln. Die Flakons gibt es dabei meist schon in sehr kleinen Größen oder Parfumzerstäubern, perfekt für die Handtasche! Besonders bei hochwertigen Düften lohnt zudem auch der Preisvergleich, hier lassen sich über Portale wie Beautyprice häufig bis zu 76 Prozent sparen. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.