Jim Beam feiert Bourbon New Year

Starke Aktivierung im Handel

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Seit 218 Jahren entsteht im September zur Maisernte der neue Jim Beam Bourbon. Mit einer reichweitenstarken Mediakampagne, einem exklusiven Gewinnspiel und aufmerksamkeitsstarken Zweitplatzierungsmodulen am POS feiert Jim Beam die neue Bourbon Generation und sorgt für starke Visibilität und Abverkauf.

Der im September geerntete Mais ist die Hauptzutat von Jim Beam und legt Jahr für Jahr den Grundstein für einen neuen legendären Bourbon. Und was in Kentucky schon lange mit einem großen Bourbon-Festival gefeiert wird, nimmt Jim Beam nun auch hierzulande zum Anlass, um gemeinsam mit seinen Fans

"Bourbon New Year" zu feiern.

Bourbon New Year in Deutschland Auch in Deutschland wird der Beginn einer neuen Bourbon Generation gebührend gefeiert: Im Rahmen eines bundesweiten Gewinnspiels werden fünf Reisen nach Kentucky für je zwei Personen verlost. Die Gewinner können dabei hautnah erleben, wie Geschichte geschrieben wird: Sie bekommen eine exklusive Destillerie-Führung und treffen den Master Destiller in siebter Generation, Fred Noe, persönlich. Begleitet wird das Gewinnspiel von einer reichweitenstarken Mediakampagne sowie umfangreichen POS Materialien und aufmerksamkeitsstarken Zweitplatzierungsmodulen, die im Aktionszeitraum August bis Oktober für starke Visibilität im LEH und in der Gastronomie sorgen.

Familienunternehmen mit Tradition

1795 wurde der erste Whiskey der Beam Familie verkauft. Bis heute wird er nach dem bewährten Rezept hergestellt, das seit sieben Generationen in alter Familientradition weiter gegeben wird. Jim Beam Bourbon Whiskey reift vier Jahre in amerikanischen Eichenfässern - doppelt so lange, wie es das Bourbon-Gesetz vorschreibt. Dabei entsteht der unvergleichlich intensive Bourbon-Geschmack mit feinen Eichen- und Vanille-Noten, der Jim Beam weltweit zur Nr. 1 und auch hierzulande zum Favoriten der Konsumenten gemacht hat: Aktuelle Marktforschungsergebnisse zeigen, dass Jim Beam weiterhin die bekannteste und meistverkaufte Whiskey-Marke in Deutschland ist: Mehr als die Hälfte aller Whiskey-Trinker bezeichnen Jim Beam als eine ihrer Lieblingsmarken.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.