lifePR
Pressemitteilung BoxID: 419044 ((BDA) Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V.)
  • (BDA) Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V.
  • Breite Straße 29
  • 10178 Berlin
  • https://www.arbeitgeber.de

Finale des bundesweiten Wettbewerbs: Der beste "beachmanager" 2013 kommt aus Bayern

(lifePR) (Berlin, ) Beim Finale des ersten bundesweiten "beachmanager"-Wettbewerbs sind 14 Schülerteams aus Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen gegeneinander angetreten, um bester "beachmanager" Deutschlands 2013 zu werden.

Das Team Zum Anker von der Brombachsee-Mittelschule aus Bayern belegte den ersten Platz. Es überzeugte die Jury mit seinem betriebswirtschaftlichen Ergebnis und der Unternehmenspräsentation. Platz 2 ging an das Team Waterpalace der Warnowschule Papendorf aus Mecklenburg-Vorpommern und Platz 3 an das Team Sunmoon Beach der Mittelschule Diespeck aus Bayern.

"beachmanager" ist ein computergestütztes Planspiel für Schulen der Sekundarstufe I. Begleitet von Lehrkräften schlüpfen die Schülerinnen und Schüler in die Rolle des Geschäftsführers eines virtuellen Wassersportcenters. Das Planspiel hat zum Ziel, den Jugendlichen wirtschaftliche Zusammenhänge einfach und praxisnah zu vermitteln. Mehr als 700 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe sind im Schuljahr 2012/2013 in den Wettbewerb gestartet. Von den 200 Unternehmerteams haben sich 14 für das Bundesfinale qualifiziert.

"Wir sehen alle Finalistenteams als Sieger und sind begeistert über die Kreativität und das unternehmerischem Geschick, mit dem alle an die Aufgaben herangegangen sind", betont Jurymitglied Angelika Schwertner, Referentin Berufsorientierung der Bundesagentur für Arbeit.

"Die Beachmanager von heute sind die Fachkräfte von morgen. Schülerinnen und Schüler, die hier teilgenommen haben, sammelten Erfahrungen, die ihnen einen erfolgreichen Einstieg in eine Ausbildung und die Berufswelt erleichtern", sagt Stefan Fehr, Director Training & People Development bei McDonald's Deutschland, dem Bundesförderer des Planspiels.

"Wichtig ist uns, dass die Zielgruppe des Planspiels die Schülerinnen und Schüler der Haupt-, Mittel- und Realschulen sind. Unter ihnen gibt es viele Hidden Champions, die damit einen Impuls zur Weiterentwicklung bekommen und vielleicht sogar einmal später unternehmerisch tätig werden", erklärt Ulrich Wiethaup, Vorsitzender Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT.

"beachmanager" wurde gemeinsam mit Lehrkräften und Schülern von der Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. entwickelt. Initialsponsoren sind bayme - Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V., vbm - Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. sowie die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. Die bundesweite Einführung des Wirtschaftsplanspiels erfolgte im Jahr 2012. Mit McDonald's Deutschland wurde hierzu ein Unterstützer gefunden. Alle Schulen in Deutschland können nun das Planspiel "beachmanager" im Unterricht kostenfrei einsetzen und am Planspielwettbewerb teilnehmen.