Mittwoch, 17. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 645270

BDA: Tatsächliche Ursachen unterschiedlicher Verdienste von Frauen und Männern angehen

Berlin, (lifePR) - .
Zum Thema Entgelt von Frauen und Männern erklärt die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände:

Arbeitgeber sind für faire und transparente Entlohnung. Frauen und Männer gehen aber noch immer unterschiedliche Wege in der Arbeitswelt. Das wirkt sich auf die Gehälter aus.

Wer Entgeltunterschiede beseitigen will, muss die tatsächlichen Ursachen unterschiedlicher Verdienste angehen.

Wir brauchen passende Ganztagskinderbetreuung und mehr Ganztagsschulen. Dann können mehr Eltern in Vollzeit arbeiten.

Schlüssel zu Karrierechancen ist vor allem Bildung und Ausbildung. Eine klischeefreie Berufsorientierung muss dafür sorgen, dass sich Frauen und Männer für die gesamte Breite der Branchen und Berufsbilder interessieren.

Tarifverträge sind ein Garant für faire Bezahlung. Die Tarifpartner können Transparenz und Gleichbehandlung besser gewährleisten als die Politik.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mediation: Konflikte konstruktiv und nachhaltig lösen

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Samstag, den 03. Februar 2018 lädt die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) zu einer ausführlichen Informationsveransta­ltung...

ZFH auf der Master and More Messe in München

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Freitag, den 19. Januar von 09:00 – 16:00 Uhr wird die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) auf der Messe MASTER AND MORE...

Bionik-Innovations-Centrum präsentiert biobasierte Werkstoffe für den Wassersport auf der "boot 2018"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Auf der „boot 2018“, der weltweit größten Wassersportmesse (20. bis 28. Januar, Messegelände in Düsseldorf) werden nicht nur klassische Yachten...

Disclaimer