Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153978

Arbeitslose aktivieren und Steuerzahler entlasten

(lifePR) (Berlin, ) Zur Einigung der Politik über die Verantwortung für die Jobcenter erklärt die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA):

Die Arbeitgeber begrüßen, dass die Politik nach langen Debatten die Zuständigkeiten für die Bezieher von Arbeitslosengeld II fraktionsübergreifend geklärt hat und im Grundgesetz absichert.

Die vereinbarte Lösung stellt die Weichen, um Arbeitslose gezielt zu aktivieren und schnellstmöglich in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die finanziellen Mittel müssen nach Wirkung und Wirtschaftlichkeit optimal eingesetzt werden. So können die Steuerzahler jedes Jahr um Milliarden Euro entlastet werden, ohne die Leistungen für Arbeitslose zu verschlechtern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD gibt Sicherheitstipps für das Online-Banking

, Finanzen & Versicherungen, TÜV SÜD AG

Mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets lassen sich immer mehr Alltagssituationen vereinfachen. Auch das Erledigen der eigenen Bankgeschäfte...

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und legt auch 2016 wieder zu

, Finanzen & Versicherungen, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Drei neue Vorstandsmitglieder werden im August 2017 den Vorstand komplettieren: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch Gesamtumsatz...

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Disclaimer