Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153978

Arbeitslose aktivieren und Steuerzahler entlasten

(lifePR) (Berlin, ) Zur Einigung der Politik über die Verantwortung für die Jobcenter erklärt die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA):

Die Arbeitgeber begrüßen, dass die Politik nach langen Debatten die Zuständigkeiten für die Bezieher von Arbeitslosengeld II fraktionsübergreifend geklärt hat und im Grundgesetz absichert.

Die vereinbarte Lösung stellt die Weichen, um Arbeitslose gezielt zu aktivieren und schnellstmöglich in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die finanziellen Mittel müssen nach Wirkung und Wirtschaftlichkeit optimal eingesetzt werden. So können die Steuerzahler jedes Jahr um Milliarden Euro entlastet werden, ohne die Leistungen für Arbeitslose zu verschlechtern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Studie: Fintech-Payment-Anbieter 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Schneller, einfacher, komfortabler – im digitalen Zeitalter sind neue Zahlungslösungen gefragt. Entwickelt werden diese von Fintech-Anbieten...

Fondsgebundene Rentenversicherung überzeugte im Scoring

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die ascore Das Scoring GmbH aus Hamburg hat die Angebote an fondsgebundenen Rentenversicherungen am Markt untersucht. Bis zu 36 Kriterien aus...

Preiserhöhung fürs Konto nicht immer wirksam

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Erhöhen die Banken die Kontoführungsgebühre­n, müssen sie ihre Kunden schriftlich darüber informieren. Aber Achtung! Die ARAG Experten raten...

Disclaimer