Sonntag, 19. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687977

BfV Bank für Vermögen AG: Karsten Kehl ist neuer Vorstand

Oberursel, (lifePR) - Der Aufsichtsrat der BfV Bank für Vermögen AG (BfV), eine 100%-ige Tochtergesellschaft der BCA AG im BCA Konzern, hat Karsten Kehl mit Wirkung zum 27. November 2017 zum neuen Vorstandsmitglied berufen. Gemeinsam mit Vorstand Dr. Frank Ulbricht wird Kehl künftig die Geschäfte der BfV leiten und für das Ressort Markt mit seinen Geschäftsfeldern u.a. Vermögensverwaltung, Private Investing und Haftungsdach verantwortlich zeichnen. Partnerbetreuung sowie Planung mitsamt Umsetzung vertrieblicher Maßnahmen zählen hierbei zu seinen zentralen Aufgaben, die er nunmehr in seiner neuen Funktion weiter ausgestalten und maßgeblich mitprägen will.

Der 38-jährige Diplom-Betriebswirt und Bankkaufmann Kehl ist seit über sechs Jahren für die BfV beziehungsweise BCA AG tätig, zuletzt als Generalbevollmächtigter sowie Leiter Personal und Business Development. Hierbei bildeten sowohl die Evaluierung samt Identifikation von Vertriebspotentialen als auch die Einführung und Vermarktung neuer Produktlinien einschließlich der Auswahl geeigneter Kooperationspartner die Schwerpunkte seiner bisherigen Tätigkeit. Zuvor war Kehl bereits über fünf Jahre als Strategie- beziehungsweise Managementberater für die Investors Marketing AG tätig. In dieser Funktion sammelte Kehl wertvolle Projekterfahrungen für nationale wie auch internationale Kunden aus dem Banken- und Versicherungssektor.

„Karsten Kehl hat sich als Fachmann und Persönlichkeit ein hohes Ansehen im BCA Konzern erworben. Wir sind überzeugt, dass er in seiner neuen Aufgabe als Vorstand wichtige Impulse zur Weiterentwicklung der BfV geben wird und wünschen ihm hierzu viel Erfolg“, kommentiert BfV-Aufsichtsratsvorsitzender Prof. Dr. Bernd Venohr die jüngste Entscheidung des Gremiums. Der neue Vorstand freut sich indes über das ihm entgegengebrachte Vertrauen und auf seine neue Aufgabe: „Die BfV sieht sich in Bezug auf die kommenden Finanzmarktregeln gut gerüstet. U.a. durch den Einsatz innovativer Produktkonzepte wie Private Investing werden wir unseren Partnern den regulatorisch bedingten Mehraufwand bestmöglich abnehmen und ihnen zusätzlich mit gezielten Vertriebsimpulsen neue Geschäftspotentiale eröffnen können. Unser Ziel ist es, dass BfV-Vermittler die Regulierung schlussendlich als Chance statt Risiko wahrnehmen“, so Kehl.

 

BCA AG

Die im Jahr 2005 gegründete Wertpapierhandelsbank gehört zur BCA-Gruppe und ist mit einem flexiblen Haftungsdachkonzept und der hauseigenen Fondsvermögensverwaltung namens Private Investing ausgestattet. Inklusive der BfV Bank für Vermögen AG und unter dem Dach des 1985 gegründeten Maklerpools BCA AG mit Sitz in Oberursel im Taunus sind derzeit rund 9.500 unabhängige Finanzdienstleisterinnen und Finanzdienstleister angeschlossen. Innerhalb der Gruppe bietet die BCA AG ihren Tochterunternehmen - darunter zählt neben der BfV Bank für Vermögen AG unter anderem die Carat Fonds Service AG - einen erstklassigen Service, der alles beinhaltet, was freie Finanzvermittler für ihre tägliche Arbeit benötigen. Dazu zählen unter anderem eine umfassende Vertriebs- und Organisationsunterstützung, die elektronische Beratungs- und Abwicklungsplattform BCA Business plus sowie das Regionalmarketingportal Marketing plus inklusive BCA Websitemanager. Im Investmentbereich können die freien Finanzvermittler bei der BCA auf über 8.000 Investmentfonds zugreifen. Dazu stellt die BCA AG umfassende Informationen wie Kapitalmarktanalysen, Researchmaterial zu einzelnen Fonds und die BCA TopFonds-Listen zur Verfügung. Außerdem unterstützt die BCA die unabhängigen Finanzdienstleisterinnen und Finanzdienstleister mit ihrer innovativen Investmentsoftware DIVA. Im Versicherungsbereich bedient die BCA AG alle Sparten von der Standardversicherung für den Haushalt über die Altersvorsorge bis hin zu umfassenden Deckungskonzepten im Bereich Gewerbeversicherung einschließlich bAV und bKV. Versicherungsvergleichsrechner oder das Empfehlungstool BCA Tipp runden das Angebot ab. Zudem bietet das Unternehmen ein eigenes Deckungskonzept für die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Vermittler an. Der Konzernumsatz der BCA AG betrug im Geschäftsjahr 2016 rund 48,8 Millionen Euro, das Eigenkapital lag bei 6,5 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

WIFO kooperiert mit American Express

, Finanzen & Versicherungen, WIFO Wirtschafts- & Fondsanlagenberatung und Versicherungsmakler GmbH

Der Maklerpool WIFO und der Kreditkartenanbieter American Express arbeiten künftig beim Vertrieb von Zahlungslösungen für kleine und mittlere...

Wer zahlt, wenn... mein Fahrrad geklaut wird?

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

- Jedes Jahr werden in Deutschland rund 300.000 Fahrräder gestohlen - Die Hausratversicherung kann in diesen Fällen helfen Jedes Jahr melden...

Hausbrand - Wann zahlt die Versicherung?

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Durch den ungewöhnlich heißen Sommer ist es in Deutschland überall trocken. Daran haben örtlich begrenzten Regenfälle kaum etwas geändert; die...

Disclaimer