Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131950

Chance in der Kurzarbeit: BBT bietet Weiterbildung zur Elektrofachkraft für Maschinenbau

Tuttlingen, (lifePR) - Die deutschen Berufsgenossenschaften achten darauf, dass elektrotechnische Laien keine elektrischen Geräte anschließen und in Betrieb nehmen. Dies wird bei Unternehmen, insbesondere meist nach Unfällen, sehr genau überprüft!

Als Service für Betriebe aus Industrie und Handwerk bietet die BBT speziell für die Maschinenbau-Branche die Zusatzausbildung zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" an, getreu dem Leitsatz "Elektrische Arbeiten durchführen - ohne Risiko".

Mit dieser ergänzenden Ausbildung wird eine Qualifikation erworben, die es Fachkräften besonders aus gewerblich-technischen Berufen erlaubt, festgelegte Tätigkeiten bei der Inbetriebnahme und Instandhaltung von elektrischen Betriebsmitteln, Maschinen oder Elektrogeräte sicher, sach- und fachgerecht durchzuführen und messtechnisch zu überprüfen. Dies kann z.B. das Prüfen und Wechseln eines Motors oder Relais, eines LS-Schalter, verschiedener Ventile, RCD, Transformatoren oder einer Türverriegelung sein. Der Mitarbeiter bietet dem Unternehmen somit ganz neue Einsatz-Chancen.

Die von der Berufsgenossenschaft vorgegebene Lehrgangszeit von mindestens 60 Unterrichtseinheiten ist nicht nur vorgeschrieben sondern auch fachlich notwendig. Der Weiterbildungskurs zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" erfolgt vorschriftsgemäß nach BGV A3 und ist von den Berufsgenossenschaften anerkannt.

Ein neuer Vollzeit-Lehrgang (Mo.-Sa.) startet am 30. November und endet am 5. Dezember. Ein weiterer Termin ist vom 25. bis 30. Januar 2010 geplant. Dieser Lehrgang ist AZWV-zertifiziert und kann somit, z.B. auch während der Kurzarbeit, durch die Agentur für Arbeit gefördert werden. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter Tel. (07461) 9290-24 oder unter www.bbt-tut.de (info@bbt-tut.de).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Management und Rechtsstrukturen": Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul an der Hochschule Bremen ab November

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Wie können Verträge an wechselnde Geschäftsanforderung­en angepasst werden? Für wen ist eine Mini-GmbH eine empfehlenswerte Unternehmensform?...

Agentur für Arbeit Hamm begrüßt die neuen Nachwuchskräfte

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Anfang September haben elf Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung bei der Agentur für Arbeit Hamm begonnen. Fünf von ihnen streben im Rahmen...

Staatssekretär vom Bundesbauministerium zu Besuch an der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. September 2017 besucht Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Fachhochschule...

Disclaimer