Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132190

BBI Immobilien AG: Nichtübernahme von zwei geplanten Immobilien mit einem Gesamtvolumen von rund 24,3 Mio. EUR

(lifePR) (Ingolstadt, ) Der Vorstand der BBI Bürgerliches Brauhaus Immobilien AG (BBI Immobilien AG), eine auf Bestandshaltung von Einzelhandels-Immobilien fokussierte Gesellschaft, hat heute nach eingehender Prüfung des derzeitigen Marktumfeldes entschieden, zwei Projektentwicklungen des Bavaria-Portfolios im Einvernehmen mit dem Projektentwickler nicht wie ursprünglich vorgesehen in den Immobilienbestand zu übernehmen. Bei den beiden Projektentwicklungen handelt es sich jeweils um Einzelhandelsfachmärkte an den Standorten Miesbach und Ingolstadt-Weiherfeld mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 24,3 Mio. EUR. Ursprünglich war die Übergabe der Objekte für das laufende Geschäftsjahr 2009 vorgesehen.

Die Entscheidung des Vorstands begründet sich im Wesentlichen durch die aktuelle Marktsituation. Von ursprünglich zehn geplanten Objekten wurden bereits fünf an die Gesellschaft übergeben, zwei davon im laufenden Geschäftsjahr. Für 2009 ist zudem die Übergabe eines weiteren Fachmarktzentrums geplant. Im Jahr 2010 stehen noch zwei in der Entwicklungsphase befindliche Gewerbeimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen inkl. Nebenkosten von ca. 16,3 Mio. EUR zur Übergabe an. Eine Übernahme dieser Objekte wird der Vorstand vor dem Hintergrund des aktuellen Marktumfelds intensiv prüfen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD gibt Sicherheitstipps für das Online-Banking

, Finanzen & Versicherungen, TÜV SÜD AG

Mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets lassen sich immer mehr Alltagssituationen vereinfachen. Auch das Erledigen der eigenen Bankgeschäfte...

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und legt auch 2016 wieder zu

, Finanzen & Versicherungen, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Drei neue Vorstandsmitglieder werden im August 2017 den Vorstand komplettieren: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch Gesamtumsatz...

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Disclaimer