Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit legt Grundstein auf dem Campus Berlin-Buch - Neue Konzernzentrale für Eckert & Ziegler AG

(lifePR) ( Berlin, )
Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hat am Mittwoch, den 25. März 2011, auf dem Campus Berlin-Buch den Grundstein für die neue Konzernzentrale der Eckert & Ziegler AG gelegt. Das Berliner Unternehmen ist Spezialist für isotopentechnische Anwendungen in Medizin, Wissenschaft und Industrie. Der Neubau für rund 200 Mitarbeiter hat ein Investitionsvolumen von rund neun Millionen Euro. In dem Bau sollen bis Mitte 2012 ein neues Radioisotopen-Entwicklungszentrum, Produktionslabore und ein Inkubator entstehen.

"Mit den zusätzlichen 5.000 qm Flächen tragen wir unserer rasanten Umsatz- und Mitarbeiterentwicklung der letzten Jahre Rechnung und schaffen zugleich die Voraussetzung für eine weitere Expansion im Bereich der Medizintechnik und Radiopharmazie. Unsere Planungen sind ein klares Bekenntnis zu Berlin und seinem Potenzial, sich zu einem wichtigen Standort der Lebenswissenschaften zu entwickeln", erklärte Dr. Andreas Eckert, Vorstandsvorsitzender der Eckert & Ziegler AG.

Der Regierende Bürgermeister Wowereit: "Wichtiger Motor des Wirtschaftswachstums in der Region Berlin und Brandenburg ist eine hoch dynamische und innovative Gesundheitswirtschaft. Wir wollen führende Gesundheitsregion in Deutschland werden. Dafür haben wir die Weichen gestellt. Gerade hier am Campus Buch kann man sehen, dass es richtig war, auf die Gesundheitswirtschaft zu setzen. Eckert & Ziegler ist eine echte Berliner Erfolgsgeschichte: Das Unternehmen ist mit hoch spezialisierten Produkten auf dem Markt, hat sich zu einem international tätigen Unternehmen mit einem Dutzend Standorten in Europa, Amerika und Asien entwickelt. Deutliches Zeichen für den Erfolg ist auch die Grundsteinlegung für die neue Konzernzentrale. Wir sind stolz und freuen uns über das Bekenntnis zu unserer Stadt Berlin."

Prof. Walter Rosenthal, Aufsichtsratsvorsitzender der Betreibergesellschaft, BBB Management GmbH Campus Berlin-Buch, und Stiftungsvorstand des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) sagte: "Auf dem Campus sind 54 Firmen mit 740 Mitarbeitern ansässig. Das ist jeder dritte Arbeitsplatz auf dem Campus". Insgesamt arbeiten auf dem Campus Berlin-Buch mit seinen Forschungsinstituten, klinischen Einrichtungen und Firmen rund 2 200 Menschen. Der Forschungs- und Biotechnologiepark in Berlin-Buch zählt mit Heidelberg und München zu den größten in Deutschland. In den vergangenen 12 Monaten haben sich neun neue Firmen auf dem Campus angesiedelt und der Flächenbedarf der Firmen steigt. "Die schnelle planerische Erschließung von Flächen im Umfeld des Campus und eine bessere Verkehrsanbindung mit Autobahnanschluss für Buch ist deshalb außerordentlich wichtig", betonte er.

Die börsennotierte Eckert & Ziegler Gruppe gehört mit einem Umsatz von rund 111 Millionen Euro und 550 Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.