Darauf ein Gläschen Kräuterlikör

Alte Kurhausbrennerei Hertlein auf der Grünen Woche

(lifePR) ( München, )
Ein Gläschen Kräuterlikör aus der Fränkischen Schweiz als Stärkung für den anstrengenden Messerundgang - da konnte Landwirtschaftsminister Helmut Brunner nicht Nein sagen. Am Bayernstand auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin ließ er sich den neu kreierten Bierlikör der Alten Kurhausbrennerei Hans Hertlein aus Wiesenttal/Streitberg (Lkr. Forchheim) schmecken - und war von der Spezialität aus 53 verschiedenen Kräutern, Beeren, Wurzeln und Rinden sichtlich angetan. Die traditionsreiche Brennerei produziert seit mehr als hundert Jahren Fruchtsaftliköre und Spirituosen und hat inzwischen mehr als 50 verschiedene Produkte im Angebot.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.