Berliner lieben Frankenwein

(lifePR) ( München, )
Sehr zum Wohl! Am Bayernstand auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin probierte Landwirtschaftsminister Helmut Brunner einen 2008er Silvaner Spätlese aus Retzstadt - und war beeindruckt: "Unsere Frankenweine brauchen den Vergleich mit der Weltspitze nicht zu scheuen", schwärmte der Minister. Das fanden auch die Berliner Messegäste, die den Ausschank der Gebietsweinwerbung Frankenwein Frankenland GmbH dicht umlagerten, den am Eröffnungstag das Weingut Andreas Koch aus Retzstadt übernommen hatte. Der Auftritt ist seit Jahren fester Bestandteil des Bayernstands, mit dem sich der Freistaat von seiner kulinarischen Seite präsentiert. Im vergangenen Jahr wurden hier rund 170 Liter Frankenwein ausgeschenkt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.