Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 320987

Zertifizierung als familienfreundliche Verwaltung

Familienministerin Haderthauer: "Familienministerium geht mit gutem Beispiel voran!"

München, (lifePR) - "Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiges Zukunftsthema. In Zeiten des drohenden Fachkräftemangels sind familienfreundliche Strukturen in Unternehmen das entscheidende Aushängeschild und das Markenzeichen, um im Wettbewerb um gute Fachkräfte die Nase vorne zu haben. Gute Fachkräfte suchen sich ihre Arbeitgeber schon lange nicht mehr allein nach dem Gehalt aus. Gelebte Familienfreundlichkeit bedeutet dabei nicht nur Lippenbekenntnisse zur Kinderfreundlichkeit abzugeben, sondern konkrete Maßnahmen im Unternehmen zu ergreifen, angefangen vom Angebot von flexiblen Arbeitszeiten bis hin zur Ermöglichung von familienbedingter Erwerbsunterbrechung aufgrund der Pflege von Angehörigen oder der Erziehung von Kindern. Mein Ministerium geht hier mit gutem Beispiel voran. Ich freue mich daher sehr, dass wir nach 2005 und 2008 nun erneut mit dem Zertifikat der berufundfamilie gGmbH als familienfreundliche Verwaltung ausgezeichnet werden", so Bayerns Familienministerin Christine Haderthauer heute mit Blick auf die morgige Verleihung des Zertifikats zum Audit berufundfamilie in Berlin.

"Klar ist, dass sich nicht jedes Unternehmen eine eigene Kindertagesstätte leisten kann. Verbesserungsmöglichkeiten gibt es aber überall, das muss gar nicht viel kosten. Auch wenn es sich nur um vermeintliche Kleinigkeiten handelt, es lohnt sich. Familienfreundlichkeit trägt zu einem guten Unternehmensklima bei und erhöht die Motivation und Produktivität der Beschäftigten", so sie Ministerin und ergänzte: "Vereinbarkeit von Familien und Beruf ist schon lange kein Frauenthema mehr, sondern wird auch Männern immer wichtiger. Die Verantwortung gegenüber ihren Kindern muss auch in Deutschland am Arbeitsplatz endlich honoriert und nicht durch Chancenverlust abgestraft werden. Verantwortung in der Familie befähigt auch zu Verantwortung am Schreibtisch."

Dem Familienministerium wurde bereits 2005 - als erstem Ministerium in Bayern - das Zertifikat zum Audit berufundfamilie der gemeinnützigen Hertie-Stiftung verliehen. 2008 und nun erneut wurde das Audit für drei Jahre bestätigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Notinsel: Der Auslöser für das Projekt war der Fall Peggy

, Familie & Kind, Stiftung Hänsel+Gretel / Notinsel

Als die 9-jährige Peggy Knobloch vor 16 Jahren vermisst wurde, war die Verunsicherung der Menschen in Deutschland sehr groß. Eltern hatten große...

Sinnvoll schenken zu Weihnachten - warum nicht mal eine Spende verschenken?

, Familie & Kind, Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.

Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk? Viele kennen das: Man braucht ein Geschenk, hat aber gar keine Idee. Auf die Frage :"Was wünscht...

Familienbündnis lädt ein: Treffen im Handlungsfeld "Erziehungsverantwortung stärken" am MO, 27. November

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Das Bündnis für Familie im Vogelsbergkreis lädt zum Treffen im Handlungsfeld „Erziehungsverantwor­tung stärken“ für Montag, den 27. November...

Disclaimer