Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 905727

Bayerischer Volleyball-Verband e.V. Georg-Brauchle Ring 93 80992 München, Deutschland http://www.volleyball.bayern
Ansprechpartner:in Herr Georg Kettenbohrer +49 9421 9631865
Logo der Firma Bayerischer Volleyball-Verband e.V.
Bayerischer Volleyball-Verband e.V.

Tie-Break-Festspiele auf dem Mühldorfer Stadtplatz

Gatzsche/Hösch (w) und Grofe/Hähnert (m) triumphieren

(lifePR) (München, )
Der Stadtplatz in Mühldorf war am vergangenen Wochenende fest in der Hand der Beachvolleyballer*innen. Beim BVV Beach Masters der Kategorie 1 setzten sich nach zahlreichen Tie-Breaks am Ende Duos aus Berlin (m) und Dingolfing (w) durch.

Besonderes Highlight des Masters war dabei die Night-Session. Am Samstag wurden die Viertelfinalspiele der Gewinnerrunde ab 20 Uhr unter Flutlicht ausgetragen. Benedikt Doranth/Julius Höfer (TSV Grafing), Lucas Grofe/Daniel Hähnert (Berlin), Amelie Busch/Samira Winkler (TV Dingolfing / TB/ASV Regenstauf) und Lisa Gantner/Kristin Standhardinger (VC DJK München-Ost-Herrsching) setzten sich dabei durch und zogen ins Halbfinale ein. Punkt 24 Uhr war die Night-Session beendet und alle Konzentration galt dem Sonntag.

In diesem ging es bei Männern für den einzig verbliebenen Mühldorfer Fabian Bartsch mit Partner Sebastian Dollinger (Beach4U) gegen die Top-gesetzten Yannic Beck/Florian Schweikart (Beach4U). Doch von einer Verletzung gebremst mussten sich Bartsch/Dollinger mit 0:2 geschlagen geben. Beck/Schweikart zogen ins Halbfinale ein und fanden dort in den späteren Masters-Siegern Grofe/Hähnert ihren Meister. Das zweite Halbfinale entschieden Burgis/Klinkert mit 2:1 gegen Doranth/Höfer für sich. Das Finale bot schließlich alles, was das Beachvolleyballer-Herz begehrt. Harte Angriffe und spektakuläre Abwehraktionen sowie krachende Blocks begeisterten die Fans. Am Ende behielten die Berliner Grofe/Hähnert knapp mit 2:1 (21:19, 16:21, 15:12) die Oberhand und durften sich am Masters-Sieger feiern lassen. Platz drei ging an Doranth/Höfer, die das kleine Finale mit 2:1 für sich entscheiden konnten.

Überraschender Sonntag im Damenturnier

Das Turnier der Damen bot zahlreiche Überraschungen am Sonntag. Während am Samstag für die beiden Top-gesetzten Teams Busch/Winkler und Gantner/Standhardinger noch alles nach Plan lief, sollte sich das im Halbfinale ändern. Denn das Halbfinale ging jeweils an die Teams aus der Verliererrunde. Priscilla Gatzsche/Alina Hösch (TV Dingolfing) besiegten Busch/Winkler mit 2:1 (19:21, 21:13, 15:13) und Laura Heilrath/Jenny Wickler (TV Planegg-Krailling) gewannen gegen Gantner/Standhardinger in zwei Sätzen (21:17, 21:12). Im Finale spielten sich die Dingolfingerinnen Gatzsche/Hösch in einen Rausch. Vor allem im ersten Satz fanden Heilrath/Wickler gegen die mutig aufspielenden Niederbayern kein Mittel (21:13). Der zweite Satz war lange heiß umkämpft. Am Ende konnten aber auch hier Gatzsche/Hösch die Oberhand behalten (21:18). Die beiden durften damit ihren ersten Sieg bei einem BVV Beach Masters der Kategorie 1 für sich verbuchen in ihrer ersten gemeinsamen Saison. Platz drei ging an das Team Busch/Winkler. Sie besiegten Gantner/Standhardinger im kleinen Finale klar mit 2:0.

In drei Wochen geht’s an die „Copacabana des Allgäus“

In den kommenden beiden Wochen folgen auf der BVV Beach Masters-Tour zwei Turniere der Kategorie 2. Zunächst geht es am 2. Juli nach Taufkirchen, ehe am 9./10. Juli das Masters der Kategorie 2 in Planegg auf dem Programm steht. Danach folgt das nächste Highlight der Tour mit der Copacabana des Allgäus in Kempten. Beim BVV Beach Masters der Kategorie 1+ auf dem August-Fischer-Platz messen sich dann wieder Bayerns Top-Teams mit Teams der German Beach-Tour. Das Masters in Kempten wird am Finaltag erneut vom Bayerischen Rundfunk in der BR Mediathek und auf www.brsport.de im kommentierten Livestream übertragen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.