Zukunft der Mobilität

Themenwoche vom 3. bis 9. Juli 2017 im BR-Fernsehen, im Hörfunk und Online

(lifePR) ( München, )
Das Thema Mobilität betrifft jeden Einzelnen. Der Bayerische Rundfunk befasst sich deshalb eine Woche lang schwerpunktmäßig mit der Frage, wie wir uns in Zukunft fortbewegen werden. Der Weg zur Arbeit, die Pläne für ein Diesel-Fahrverbot oder das autonome Fahren –  die Mobilität der Zukunft hat viele Aspekte, die der BR vom 3. bis zum 9. Juli 2017 in seinen Programmen im Fernsehen, im Hörfunk sowie Online näher beleuchtet.

Fliegen wir in der Zukunft mit dem Taxi durch die Luft? Wie weit sind Wissenschaftler und Unternehmen bei den Technologien des automatisierten und vernetzten Fahrens? Welche innovativen Alternativen bietet die Digitalisierung den gestressten Autofahrern, Radlern und Fußgängern im täglichen Kampf durch den Stau, und wie sieht das Leben in den ländlichen Regionen Bayerns aus? Diesen und anderen Fragen geht der BR in der Woche zwischen dem 3. und 9 Juli nach. Die technischen Entwicklungen in der Automobilindustrie nehmen im Programm dabei breiten Raum ein, immerhin hängt jeder siebte Arbeitsplatz im Land an der Autoindustrie. Aber wie lange noch?

Der BR berichtet ebenfalls über die relevanten politischen Entscheidungsprozesse: Welche Auswirkungen hat die Politik von US-Präsident Donald Trump auf die deutsche Automobilindustrie? Was ist mit den Plänen der Regierung, dass bis 2020 eine Million E-Autos auf unseren Straßen fahren sollten? Welche Konsequenzen werden aus den regelmäßigen Überschreitungen der Grenzwerte bei Stickstoffdioxiden gezogen?

Nicht zuletzt stehen auch Menschen im Mittelpunkt, die eine besondere Beziehung zur Mobilität haben: Eine Frau, die sich mühevoll nach zwei Hüftoperationen zurück ins Leben kämpft. Startups und Blogger, die ihre Laptops einpacken und als digitale Nomaden um die Welt düsen. Menschen, die Fernbeziehungen führen oder Wochenpendler sind. Was macht die Mobilität mit ihnen und auf welche Schwierigkeiten stoßen sie? All dies betrachtet der BR in seinem Themenschwerpunkt in der ersten Juli-Woche – im Fernsehen, im Hörfunk und Online.

Eine laufend aktualisierte Übersicht über die Beiträge gibt es im Internet unter:

br.de/themenwoche-mobilität 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.