Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668239

Neue 3D-Animationsserie "Nils Holgersson"

Von BR/ARD für KiKA / 52 Folgen ab 30. September 2017 täglich bei KiKA

München, (lifePR) - Die unter Federführung des BR als Gemeinschaftsproduktion für die ARD realisierte neue 3D-Animationsserie „Nils Holgersson“ startet am Samstag, 30. September 2017 und läuft dann täglich um 19.00 Uhr bei KiKA. Die Geschichten um Nils Holgersson basieren frei auf Selma Lagerlöfs Erfolgsroman aus dem Jahr 1907. Anders als in der Zeichentrickserie von 1980 werden aber auch neue Abenteuer mit den von Lagerlöf geschaffenen Figuren erzählt. Im Zentrum der Geschichte steht dabei stets der Zusammenhalt der Gänseschar und die Entwicklung des eigenwilligen Nils Holgersson zu einem Freund, auf den man sich verlassen kann.

Inhalt

Der 14-jährige Nils hat nur eines im Kopf: Er will fliegen! Tagein, tagaus bastelt er in der Scheune Flugzeugmodelle. Nicht im Traum denkt der eigensinnige Kerl daran, sich um die Tiere auf dem Bauernhof seiner Eltern zu kümmern. Der weise Elf Athanor beobachtet das missmutig. Um dem rücksichtslosen Jungen eine Lektion zu erteilen, erfüllt er ihm seinen Wunsch vom Fliegen – jedoch anders als von Nils erwartet. Athanor schrumpft den Jungen auf Elfengröße und gibt ihm die Gabe, mit den Tieren sprechen zu können.

Als Nils sich beklagt, dass dies nicht die Erfüllung seines Wunsches ist, fordert Athanor ihn auf, sich mit Martin, dem Hausgänserich, in die Lüfte zu erheben. Von diesem Plan hält der ängstliche, bequeme Martin nicht viel. Erst als eine Schar hübscher Wildgänse vorüberzieht, kann Nils ihn davon überzeugen, diesen zu folgen.

Schnell werden Nils und Martin zu einem unschlagbaren Team. Zusammen mit Akka, der erfahrenen Anführerin der Gänseschar, Gorgo dem Adler, der glaubt, eine Gans zu sein, der gutmütigen Daunenfein und ihren streitsüchtigen Schwestern Goldauge und Flügelschön erleben sie spannende Abenteuer in allen Wetterlagen – am Boden und in den Lüften. Dabei lernt Nils, was es bedeutet, in einer Gemeinschaft zu leben und wie wichtig es ist, sich an Regeln zu halten und füreinander da zu sein.

Zusammenhalten müssen die neuen Freunde, denn auf ihrer Reise begegnen Nils und die Gänse nicht nur freundlichen Zeitgenossen. Immer wieder ist ihnen der gefräßige Fuchs Smirre auf den Fersen. Und auch der Dunkle Elf und seine fiese Krähe Krobak haben es auf die Gänseschar abgesehen. Da ist es gut für die Gänse, einen so schlauen Draufgänger wie Nils an ihrer Seite zu haben.

„Nils Holgersson“ ist eine Produktion von Studio 100 Animation zusammen mit BR/ARD und AA Studio. Redaktion BR: Monika Gröller, Andreas M. Reinhard.

Der Titelsong wird von Sänger und Schauspieler Gil Ofarim gesungen.

52 Folgen, ab Samstag, 30. September 2017, täglich 19 Uhr bei KiKA.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bundestagswahl: CDU in Friedensau deutlich vorne

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag errang in dem adventistisch geprägten Hochschulort Friedensau bei Magdeburg die CDU die Mehrheit der...

Landratswahl: Amtsinhaber Manfred Görig (SPD) holte 78,6 Prozent der Stimmen

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Bei der Landratswahl im Vogelsbergkreis erreichte Amtsinhaber Manfred Görig (SPD) einen Stimmenanteil von 78,6 Prozent. Der parteilose Friedel...

110 Jahre Klinikum Karlsruhe in der Moltkestraße

, Medien & Kommunikation, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Am 30. Juli 1907 wurde das neue Städtische Krankenhaus feierlich eingeweiht. Die Anlage galt zum dortigen Zeitpunkt als eine der modernsten und...

Disclaimer