Freitag, 25. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 663077

Jürgen Wieland als Hauptabteilungsleiter Finanzwesen bestätigt

Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks

München, (lifePR) - Der Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks hat am Donnerstag, 13. Juli 2017, der Wiederberufung von Jürgen Wieland (53) als Hauptabteilungsleiter Finanzwesen in der Verwaltungsdirektion um weitere fünf Jahre zugestimmt. Sein Vertrag läuft vom 1. Januar 2018 bis 31.12.2022.   
 
Jürgen Wieland leitet die Hauptabteilung Finanzwesen seit Anfang 2008. In seine Verantwortung fallen Vorbereitung sowie Mitwirkung bei Aufstellung und Umsetzung der finanzstrategischen Ziele des Bayerischen Rundfunks. Ebenso ist er Ansprechpartner für die verschiedenen Prüforgane wie Bayerischer Oberster Rechnungshof oder die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs KEF. Zudem vertritt Wieland den BR in verschiedenen ARD-übergreifenden Arbeitsgruppen zu Finanz- und Strukturthemen.

Nach Wirtschafts-Studium an der Universität Augsburg mit Abschluss Diplom-Kaufmann arbeitete Wieland zunächst bei einem großen Versicherungskonzern. 1994 wechselte er zum Bayerischen Rundfunk in die Abteilung Finanzen und Grundsatzaufgaben.1997 wurde er Persönlicher Referent der damaligen Verwaltungsdirektorin, 2001 Jahre Leiter der Abteilung Betriebswirtschaft und Haushalt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

World Blood Cancer Day 2018 - Gothaer Mitarbeiter setzen ein Zeichen

, Medien & Kommunikation, Gothaer Versicherungsbank VVaG

. · Fotoaktion zum World Blood Cancer Day 2018 · Gothaer ist seit 1995 Partner der DKMS, 1.180 Mitarbeiter sind typisiert · Mitarbeiter kämpfen...

PŸUR bringt schnelles Internet nach Delitzsch

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

Die städtische Wohnungsgesellschaft Delitzsch WGD und primacom, ein Unternehmen der Tele Columbus Gruppe, haben heute den Ausbau der Multimedia-Anbindung...

Statement der SRM zur Veranstalter-Vertragskündigung durch den ADAC

, Medien & Kommunikation, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Seitens der SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH wird hiermit bestätigt, dass uns der Vertrag als Veranstalter des Motorrad Grand Prix...

Disclaimer