Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 904920

Bayerischer Landes-Sportverband e.V. Georg-Brauchle-Ring 93 80992 München, Deutschland http://www.blsv.de
Logo der Firma Bayerischer Landes-Sportverband e.V.
Bayerischer Landes-Sportverband e.V.

Junge Sporttalente im neuen Sportstiftungs-Förderteam

Die Bayerische Sportstiftung unterstützt auch im Förderzeitraum 2022/2023 Athletinnen und Athleten auf ihrem Weg an die internationale Spitze.

(lifePR) (München, )
Am 20. Juni 2022 hat die Bayerische Sportstiftung (www.bayerische-sportstiftung.de) in der Olympia-Reitanlage in München-Riem ihr aktuelles Förderteam für die Förderperiode 2022/2023 gekürt. Dabei waren auch der Bayerische Sportminister, Joachim Herrmann, MdL, Bayerns früherer Ministerpräsident, Dr. Günther Beckstein, und der Vorsitzende des Stiftungsrats der Stiftung Nürnberger Versicherungsgruppe, Hans-Peter Schmidt. Die Athletinnen und Athleten aus ganz Bayern erhalten eine monatliche finanzielle Unterstützung von 150 Euro. Die Bayerische Sportstiftung verfolgt das Ziel, die Rahmenbedingungen für die oft schwierige Vereinbarkeit von Leistungssport mit Schule oder Beruf zu verbessern.


Förderteam 2022/2023

Das neue, bereits elfte Förderteam 2022/2023 besteht aus den folgenden Athletinnen und Athleten (in alphabetischer Reihenfolge): 

Anna-Maria Apel (Klettern, DAV-Sektion München-Oberland), Julia Barth (Schwimmen, TB 1888 Erlangen), Lea Boy (Schwimmen, SV Würzburg 05), Sophie Büscher (Ju-Jutsu, TSV Bergen), Niels Conradt (Snowboard, SC Dingolfing), Miriam Dattke (Leichtathletik, LG Telis Finanz Regensburg), Kona Ettel (Snowboard, SV Pullach), Leilani Ettel (Snowboard, SV Pullach), Julie Fritsche (Klettern, DAV-Sektion München-Oberland), Leonhard Graven (Volleyball, TSV Unterhaching), Daniel Günther (Volleyball, TSV Unterhaching/VCO München), Julian Hoffmann (Segeln, Segelclub Alpsee Immenstadt), Merlin Hummel (Leichtathletik, UAC Kulmbach), Idris Ibaev (Ringen, SV Wacker Burghausen), Raffaela Igl (Judo, TSV Abensberg), Franziska Kett (Fußball, FC Bayern München), Supharada-Anya Kisskalt (Taekwondo, TKD Elite Nürnberg), Mona Mayer (Leichtathletik, LG Telis Finanz Regensburg), Stefanie Mayer (Golf, Münchner Golf Club/Gehörlosen Bergfreunde München), Elisabeth Pflugbeil (Judo, TSV München-Großhadern), Linda Riedmann (Radsport, RV Concordia Karbach), Tom Schweiger (Tischtennis, FC Bayern München), Hannah Süß (Kanu, Kanu Schwaben Augsburg) und Josia Topf (Para-Schwimmen, SSG 81 Erlangen).

Dank an Partner, Förderer und Spender

Die Förderung möglich machen die Partner NÜRNBERGER Versicherung und LOTTO Bayern sowie Spenden der Münchner Bank, des FC Bayern Hilfe e.V. sowie des Bayerischen Ruderverbands, des Bayerischen Leichtathletik-Verbands, des Luftsportverbands Bayern, des Bayerischen Badminton Verbands und des Bayerischen Bob- und Schlittensportverbands und von Privatpersonen, unter anderen des Präsidenten des BLSV, Jörg Ammon. 

Förderung der Athletinnen und Athleten im Fokus

Der Bayerische Innenminister und Stiftungskuratoriumsmitglied, Joachim Herrmann, MdL, betonte die wichtige Funktion der Stiftung und lobte ihre großartige Arbeit bei der Förderung junger Athletinnen und Athleten. Gleichzeitig richtete er einen Appell, sich bei der Sportstiftung auch finanziell zu engagieren. Es sei noch Platz für viele Sponsoren.

Daneben gab Herrmann ein Bekenntnis für Riem als wichtigen Standort für den Pferdesport ab. Der Pferdesport habe in Riem eine klare Zukunft.

Ministerpräsident a.D. und Kuratoriumsmitglied Dr. Günther Beckstein sagte: „Die Bayerische Sportstiftung ist eine notwendige Ergänzung von öffentlich-rechtlichen Sportfördermaßnahmen. Es ist großartig, dass durch privates Engagement jungen Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportlern geholfen wird, sich in Bayern weiterzuentwickeln.“

„Ziel der Bayerischen Sportstiftung ist es, junge talentierte Sportlerinnen und Sportler zu fördern und sie ein Stück auf ihrem Weg zum sportlichen Erfolg zu begleiten. Dank großzügigen Partnern konnten wir so in den letzten zehn Jahren weit über 100 Athletinnen und Athleten unterstützen“, sagte der Vorsitzende des Stiftungsvorstands, Gerhard Neubauer. „Diese Förderung kommt dort an, wo sie Gutes tut – die sportlichen Erfolge unserer bislang geförderten Talente beweisen das.“ 

In der Tat kann sich die Bilanz des Förderteams 2021 wieder sehen lassen: Kletterin Anna-Maria Apel wurde Europameisterin im Jugend Speed Overall, Leonie Beck gewann bei der Europameisterschaft im Freiwasserschwimmen Silber und belegte bei den Olympischen Spielen in Tokio 2021 den fünften Platz. Sophie Büscher (Ju-Jutsu) konnte sowohl bei den Weltmeisterschaften als auch bei den Europameisterschaften jeweils den dritten Platz erringen und Leichtathlet Merlin Hummel freute sich über den zweiten Platz im Hammerwurf bei der U21-Europameisterschaft. Judokämpferin Raffaela Igl wurde sowohl bei der U21-Weltmeistwerschaft als auch bei der U21-Europameisterschaft jeweils Dritte und Elisabeth Pflugbeil (ebenfalls Judo) wurde Europameisterin U23 sowie Fünfte bei der U21-Weltmeisterschaft. Leichtathletin Mona Mayer wurde Vierte bei der U23-Europameisterschaft über 4x400m und Fünfte über 400m. Tischtennisspieler Tom Schweiger holte mit dem Team den dritten Platz bei der U19-Weltmeisterschaft und Schwimmer Johannes Weinberg belegte bei der Para-Schwimm-WM den vierten Platz über 100m Brust.

„Unserem neuen Förderteam wünschen wir, dass es die großartigen sportliche Erfolge der vorherigen Förderteams fortsetzen kann“, sagt der Präsident des BLSV, Jörg Ammon. Gleichzeitig wirbt auch er für die Unterstützung der Stiftung: „Die Stiftung ist ein wichtiger Baustein in der Leistungssportförderung, die auf Partner und Spender angewiesen ist. Daher möchte ich um weiteres Engagement werben, damit die Bayerische Sportstiftung auch in Zukunft ihrer wichtigen Aufgabe nachkommen kann.“ 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.