Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 631918

Bayerischer Handwerkstag zum befristeten Teilzeitanspruch

Peteranderl: "Nahles-Pläne nicht praktikabel"

München, (lifePR) - Der Bayerische Handwerkstag (BHT) kritisiert den von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles vorgelegten Gesetzentwurf zum befristeten Teilzeitanspruch bzw. Rückkehranspruch aus Teilzeit. „Jede Veränderung der Arbeitszeit, ob aus Teil- in Vollzeit oder umgekehrt, bedeutet bürokratischen Aufwand und verursacht Kosten“, betont BHT-Präsident Franz Xaver Peteranderl.

Derzeit sind die Auftragsbücher vieler Handwerksbetriebe voll. Eine verlässliche Personaleinsatzplanung ist dann besonders wichtig. „Die Gestaltung der Arbeitszeit ist eine Sache zwischen Mitarbeiter und Chef und basiert auf Vertrauen. Bei der Kinderbetreuung oder der Pflege von Familienangehörigen funktioniert die flexible Arbeitszeitgestaltung im Handwerk bereits gut“, sagt der BHT-Präsident.

Auch wenn der Gesetzentwurf nur für Betriebe ab 15 Beschäftigten gelten soll, stellt er beispielsweise Filialbetriebe aus dem Lebensmittelhandwerk vor Probleme. Peteranderl: „Unsere Handwerksbetriebe brauchen flexible Arbeitszeitmodelle, um z.B. bei nachlassender Auftragslage reagieren zu können. Die Nahles-Pläne führen jedoch ins Gegenteil und sind daher nicht praktikabel.“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fit für die digitale Herausforderung im Marketing?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

2016 war nach dem OVK-Report für digitale Werbung erstmals das Internet führender Werbekanal im Mediamix, noch vor dem TV. Ohne Kenntnisse im...

Investition in die Zukunft: Qualifikation zum Aus- und Weiterbildungspädagogen (IHK)

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer sich mit dem Thema Weiterbildung und aufsteigenden Berufsqualifikatione­n beschäftigt, wird feststellen, dass der allgemeine Fokus immer...

Auszeichnung des ehemaligen Konzentrationslagers Natzweiler und zwölf ehemaliger Außenlager in Baden-Württemberg mit Europäischem Kulturerbe-Siegel

, Bildung & Karriere, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Das ehemalige Konzentrationslager Natzweiler und seine Außenlager erhalten das Europäische Kulturerbe-Siegel. Der Antrag wurde unter französischer...

Disclaimer