Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 681766

Trauerschwan im Schlosspark Fantaisie stirbt nach Angriff durch freilaufenden Hund

München, (lifePR) - Durch einen weiteren bedauerlichen Vorfall machen Trauerschwäne in den Schlossparks der Bayerischen Schlösserverwaltung in diesem Jahr ihrem Namen alle Ehre: Nachdem im Mai ein Trauerschwan im Schlosspark Rosenau vermutlich von einem Fuchs gerissen wurde, ist nun ein weiterer Verlust im Schlosspark Fantaisie in Donndorf bei Bayreuth zu beklagen.

Dies ist besonders bedauernswert, denn es hätte verhindert werden können: Der Schwan starb an Verletzungen, die ihm von einem freilaufenden Hund zugefügt worden waren, obwohl im Park ein Anleingebot gilt.

Die Hundebesitzer waren nach dem Vorfall noch vor Ort geblieben und zeigten sich sichtlich betroffen. Herr Neidhardt, Gartenbaumeister im Park Fantaisie, betont, dass die meisten Hundehalter im Park ihre Hunde an der Leine führen. Er hofft, dass dieser Vorfall bei allen anderen zu einem Umdenken führt, denn er zeigt, dass es gute Gründe für das Anleingebot gibt. Nur wenn dieses respektiert wird kann verhindert werden, dass sich derartige Fälle in Zukunft wiederholen.

Das Anleingebot gilt in allen Gärten und Parkanlagen der Bayerischen Schlösserverwaltung. Es ist auch zum Schutz der Hunde gedacht, zum Beispiel um diese davon abzuhalten, etwas zu fressen, das sie nicht vertragen.

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen

Die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen ist eine der traditionsreichsten Verwaltungen des Freistaates Bayern. Als Hofverwaltung der Kurfürsten und der Könige entstanden, ist sie heute mit 45 Schlössern, Burgen und Residenzen sowie weiteren Baudenkmälern einer der größten staatlichen Museumsträger in Deutschland. Dazu kommt noch ein ganz besonderes geschichtliches Erbe: die vielen prachtvollen Hofgärten, Schlossparks, Gartenanlagen und Seen. Die einzigartigen Ensembles europäischer Architektur gepaart mit reichhaltiger künstlerischer Ausstattung ziehen jährlich über fünf Millionen Besucher aus aller Welt an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von kreativ bis kunstpirativ: 4. Ausstellung des Offenen Ateliers bis 10.01.2018

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Humorvolle Zeichnungen, emotionale Ausdrucksmalerei, schonungslose Keramiken, alchimistischer Farbauftrag oder geometrische Klarheit – die vierte...

Ach, Gott!

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

An Heiligabend und Weihnachten werden die Kirchen wieder voll sein. Dann versammeln sich dort Gläubige und U-Boot-Christen – Leute, die nur einmal...

3. Sinfoniekonzert am Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wie inspiriert populäre Musik die Klassik? Am Sonntag, 19. und Montag, 20. November 2017 wird im 3. SINFONIEKONZERT unter musikalischer Leitung...

Disclaimer